Theater zum EssenFreizeitparkErlebnisnächteTurisedeTurius WinkelBaumhaushotel & AbenteuernächteHochzeitslabyrinthWintergartenFolklorum & FesteKünstlerische Holzgestaltung BergmannTouristische Ziele in der UmgebungGäste-Guests-Gość BookMessenAngebotsübersichtPresseLinks Theater zum EssenFreizeitparkErlebnisnächteTurisedeTurius WinkelBaumhaushotel & AbenteuernächteHochzeitslabyrinthWintergartenFolklorum & FesteKünstlerische Holzgestaltung BergmannTouristische Ziele in der UmgebungGäste-Guests-Gość BookMessenAngebotsübersichtPresseLinks Theater zum EssenFreizeitparkErlebnisnächteTurisedeTurius WinkelBaumhaushotel & AbenteuernächteHochzeitslabyrinthWintergartenFolklorum & FesteKünstlerische Holzgestaltung BergmannTouristische Ziele in der UmgebungGäste-Guests-Gość BookMessenAngebotsübersichtPresseLinks

25 Jahre FOLKLORUM! 

Da wird Euch einiges erwarten!

Zum Jubiläum steigt erstmals ein besonderer Heiratsmarkt  – typisch „Turisedisch“, versteht sich! Und auch sonst dreht sich einiges um Hoch-Zeiten. 

 

Eines aber ist sicher: Ihr werdet nichts vermissen.

Neben einer Vielzahl an Veranstaltungen auf 16 Bühnen, Straßentheater und Markttreiben, finden Kunstworkshops statt und wird auf spektakuläre Weise um die Würde gekämpft, Ehrenturiseder zu sein.

 

Wer das diesjährige Programmheft noch nicht ergattern konnte, kann hier die digitale Version durchblättern >>Programmheft 2018<<

oder hier als PDF herunterladen PDF Programmheft 2018

 

 

Bühneplan 2018

Klickt Einfach auf den entsprechenden Tag und dann öffnet sich der jeweilige Zeitplan für den Tag:

 

 Donnerstag/Freitag                               Samstag                                     Sonntag                           Samstag/Sonntag in Ostturisede

 

 

 

 

Bisher bestätigte Bands & Künstler

2bfree – ein abenteuerliches Jahr in Nord- und Zentralamerika.

Im März 2016 machten sich Julia und Mark einmal mehr auf, ein Stück unserer Welt zu entdecken. Schnell war klar, dass für diese Reise ihre Rucksäcke einfach zu klein sein werden. Also musste der 2bfree-Ducato mit über den großen Teich um für die geplanten Abenteuer als mobiles Basislager und Wohnung zu dienen.
Mit Kanu, Fahrrädern, Schnorchel- und Kletterausrüstung gingen die beiden auf Entdeckungsreise. Ihr Weg führte Sie anfangs durch die noch schneebedeckten Appalachen, die Ostküste hinunter bis in die Everglades Floridas und weiter kreuz und quer durch die USA. Allein dort paddelten, kletterten, radelten und wanderten die Beiden in über 30 Nationalparks – darunter bekannte, wie der Grand Canyon oder der Yellowstone aber auch einsame, wie der Congaree in South Carolina. Nach 5 Monaten führte sie ihr Weg über die Baja California durch Mexiko und weiter über das Hochland Guatemalas, durch El Salvador und Nicaragua bis hin in die schier endlos grünen Bergregionen Costa Ricas und zurück durch das magische Honduras und entlang der Karibikküste von Belize.

Wie höhentauglich ein Dieselmotor ist, wie es sich anfühlt während der Paarungszeit der Alligatoren durch die Everglades zu paddeln, auf über 4000 Meter hohe vergletscherte Vulkane zu klettern, aber auch vom Rückzugsraum des Göttervogels der Nebelwälder –dem Quetzal– und dem Durchstreifen grandioser Maya-Stätte im Dschungel Zentralamerikas sowie der kulturellen Vielfalt der Karibikküste - ihr Vortrag wird Euch einen interessanten Mix aus all dem zeigen.

Julia & Mark: Neben all den Zahlen oder Kategorien in die sich Erlebnisse einordnen lassen – ganz egal ob die Anzahl besuchter Nationalparks, UNESCO Welterbe-Stätten, gefahrener Kilometer oder Länderstempel im Pass – die für uns nachhaltigsten Erinnerungen sind jene mit anderen Menschen. Es sind immer die Begegnungen, nicht allein die Orte, die vorrangig im Gedächtnis bleiben und die eine Reise erst zu einer solchen machen. Auch wenn es uns Anfangs nicht immer leicht gefallen ist, uns darauf einzulassen – am Ende (oder sollten wir mit einem Augenzwinkern besser sagen: als Zwischenbilanz) stehen unvergessliche Begegnungen auf einer außergewöhnlichen Reise entlang unbeschreiblich schöner Orte – und genau davon wollen wir den Insulanern zum Jubiläums-Folklorum berichten.

 

www.2bfree.de

 

Anna Mateur

Anna Maria Scholz aka Anna Mateur, geboren 1977 in Dresden, studierte Musik, hätte sich aber lieber für Grafik oder Schauspiel beworben. Nach Kindspause und Studium vereint sie nun alles Musische in ihren Programmen. Seit 2003 tourt sie als Sängerin, Texterin, Schauspielerin und Zeichnerin mit ihrer Formation „Anna Mateur and the Beuys" im deutschsprachigen Raum. Preise gab es dafür; unter anderem den Deutschen Kleinkunstpreis 2008, den Salzburger Stier 2009 und den Bayerischen Kabarettpreis 2010. 2015 gewann die Künstlerin den begehrten Publikumspreis "Marlene" in Weimar. Sie schreibt Bühnenprogramme, Songtexte und Radiokolumnen, zeichnet ihre Geschichten live auf Folien, Haut, Tische und Wände. Ihre Leidenschaft gilt Systemen zwischen Ordnung und Chaos. 2015 veröffentlichte Anna Mateur mit dem Wehwechenatlas ihr erstes Buch. 2017 wird sie Förderpreisträgerin der Stadt Dresden und gewinnt erneut den Publikumspreis "Marlene" in Weimar. Zudem veröffentlicht sie eine neue Hörschnitzel CD bei "Voland und Quist". Wenn sie nicht mit ihrem aktuellen Programmen „Protokoll einer Disko” (Besetzung Kim Efert, Samuel Halscheidt oder Christoph Schenker) oder Mimikri (Besetzung Andreas Gundlach) unterwegs ist, lebt und spinnt sie im Tal unter Ahnungslosen. 2018 feiert die Künstlerin 15jähriges Bühnenjubiläum.

 

www.anna-mateur.de

https://www.facebook.com/annamateur.beuys/

 

Arnold Böswetter! - Franz Lasch

Von Haus aus Allesredner, tätig in den Bereichen Oper, Operette, Schlager und Komödie, und ist ein Alleskönner der Alten Schule.

Sie werden Teil dieses sympathischen Feuerwerks hohem Schwachsinns, tiefsinniger Schwafelei und Zwerchfellstrapazierender Eskapaden.

Wolfgang Lasch erhielt mit dieser Figur einen internationalen Kleinkunstpreis auf der Insel Usedom.

http://www.locci.de/

Baran Butz

Ein bunt glühender Topf voll Tradition und dem Gefühl dafür, was Beine brauchen, um sich zu bewegen. Ein halbes Dutzend guter Gründe, nicht nur die Ohren, sondern auch die Augen auf die Bühne zu richten und sich von der Dynamik dorthin tragen zu lassen, wo in unseren Träumen Lagerfeuer brennen und bunte Tücher im Wind flattern. Eine Reise im Offbeat-Express quer durch Europa, hier ein Tanz in Spanien, da ein Sonnenuntergang über den Karpaten. Die schwitzende Hitze des Sommers und der bittere Frost des Winters, der die Augen tränen lässt.
Die Themen der Lieder ziehen sich durch das Leben, die Liebe und das Vergehen. Sie lachen und weinen in einem.
Mit jedem Stück interpretieren BaranButz das Erbe der fahrenden Völker aufs Neue und überraschen neben einer sprachlichen Vielfalt auch hin und wieder mit eigenen Texten. Die Gesänge nimmt man leicht mit nach Hause, und bringt sie beim nächsten Konzert gerne wieder mit.

 

www.baranbutz.de

www.facebook.com/baranbutz

 

Batiar Gang

Getrieben vom Vermächtnis ihrer Ahnen hatte sich Melanka auf die Suche begeben, ihre Wurzeln in Form zu gießen. Doch wo soll sie ansetzen? Es waren die Batiare, jene lebensfrohen, unersättlich feierlustigen, großzügigen, wohl gekleideten und stets am finanziellen Bankrott stehenden Bürger der östlichen Ukraine, die das Stadtbild zu Beginn des 20. Jahrhunderts maßgeblich prägten. Sie standen für das Wohl der Gemeinschaft, mit dem Herz am rechten Fleck und einer Kneipenschlägerei nie abgeneigt. Mit dem Leitbild ihrer heißblütigen Vorfahren im Genick machte sich Melanka daran, weitere Batiare um sich zu scharen. Das Ziel stand ihr klar vor Augen: Es musste eine Kapelle werden. Eine Kapelle, welche die graue, westliche Welt mit der purer Energie  konfrontiert und diese in einem hitzigen Reigen lanciert.
Mit Trompeten und Posaunen, scharf und schnell wie Säbel, Trommeln und Bass, welche den Boden wie die Hufstampede der Rösser erzittern lassen, einer flinken und sprunghaften beseelten Gitarre und natürlich mit der kraft- und würdevollen Stimme ihrer Anführerin Melanka setzte sich nun die Batiar Gang in Bewegung, um den Ungläubigen ordentlich einzuheizen. So be aware of the Batiar Gang.

 

www.batiargang.org

http://www.visionbakery.com/batiar-gang-debut

https://www.youtube.com/channel/UCJ2CZDxGY8vHPmMqt-V8ifg

 

Canelazo - Turiseder Troubadorum

Ein warmer Sommerabend, ein Lagerfeuer unter einem klaren Sternenhimmel, und dazu ein äußerst tanzbarer Mix aus entspanntem Reggae, sexy Blues, lateinamerikanischen Rhythmen und beschwingten Offbeats– das ist Canelazo aus Dresden. Euch erwarten sommerliche Klänge, die alle aus der eigenen Feder der 6 Musikerinnen und Musiker stammen. Musik, die sich nicht auf ein Genre festlegen lassen will – heiß, spritzig, aromatisch, hochprozentig, eben von allem ein bisschen, eben Canelazo. Nehmt einen Schluck und lasst Euch vom Sommerurlaubsgefühl anstecken!

ChaosKinderZirkus - Abgefahren!

Auf seiner Reise von Hier nach Da hat Clown Odonjo vom ChaosKinderZirkus den Zug verpasst – eine lange Weile muß er bis zum nächsten Zug warten.

Um diese Zeit nicht in Langeweile zu verbringen, beginnt er kurzerhand auf dem Bahnsteig eine Zirkusvorstellung.

Aus seinem Zirkuskoffer - einem uralten Familienerbstück - greift Odonjo verschiedene Kunst-Stücke, Kostümteile und Geschichten und es entsteht für und mit dem Publikum eine facettenreiche, poetische und lebendige Show voller Clownerie, Wortwitz, Jonglage, Balance, Lieder,  Zauberhaftigkeit, Musik, Seiltanz, Stepptanz und Improvisation.

 

Ohne Zelt und doppelten Boden präsentiert der "ChaosKinderZirkus" eine äußerst lustige und verspielte Ein-Clown-Zirkus-Show, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen zum Lachen, Staunen und Nachdenken bringt.

Abgefahren!

www.chaoskinderzirkus.de

 

Chelesta

Leipzig liegt am Balkan? Man könnte es glatt meinen, wenn man chelesta hört. Die Mischung aus Klezmer, Brass, Hip-Hop und lässig jonglierten Jazz-Soli führt immer zu folgendem Ablauf: staunend mit dem Kopf nicken, fröhlich mit dem Fuß wippen und dann auf jeden Fall bis zum Ende des Konzerts tanzen, tanzen, tanzen.

Die in Insiderkreisen in kurzer Zeit zum Fast-Kultstatus avancierten Vollblutmusiker von chelesta beschreiten konsequent den Weg moderner Rhythmen und kreierten mit Eigenkompositionen auf Grundlage der osteuropäischen Schmelztiegelharmonik einen neuen Sound.

Sie bedienen sich vieler Einflüsse und klingen mit diesen Mischungen unterschiedlichster Stilrichtungen auch noch absolut authentisch. Ungezügelte Improvisationsfreude trifft auf strenge Disziplin im Detail. Dabei versteht es das Quintett, ganz zwanglos gute Laune zu verbreiten, ohne sich in den teilweise vertrackten Arrangements zu verlieren.

Vom Reggae- oder Jazzfestival über Jazz- und Folkklubs bis hin zum fusion-open-air: Die Namen der Auftrittsorte beweisen: chelesta ist globalisierte Partymusik!

 

http://www.chelesta.de/

 

Choro dos Tres

„Choro dos Tres“- Choro zu dritt- dahinter verbirgt sich pure brasilianische Lebensfreude, die nichts davon erahnen lässt, dass man Choro im Deutschen mit “Weinen“ übersetzt.

Schnelle Rhythmen und virtuose Solo-Parts reißen mit; wunderschöne, lyrische Melodien und der silberne Klang der Querflöte berühren den Zuhörer.

Anfang 2017 kam der Gitarrist Juliano Camara zum Aufbau-Studium nach Dresden. Bei der monatlichen „Roda“, einer Session für brasilianischen Choro, lernten sich die drei Musiker kennen. Dort fand sich das Trio zusammen und erarbeitete sich ein ganz eigenes Repertoire, was neben den klassischen Choro-Kompositionen auch eigene Stücke von Juliano Camara beinhaltet.

Traditionell wird der Choro stets vom „Pandero“ rhythmisch begleitet, welches sich erstaunlich vielfältig einsetzen lässt. Gespielt wird diese Art Tambourin im Trio von Eduardo Mota, ebenfalls aus Brasilien und seit einigen Jahren als Schlagzeuger in Dresden tätig.

Trotz einer rein klassischen Ausbildung empfand die Flötistin Anne Irmler seit ihrer Zeit in Südamerika eine Affinität zu brasilianischer Musik. Der Choro, für den die Querflöte ein sehr typisches Instrument ist, eröffnete ihr ganz neue musikalische Horizonte.

 

http://eduardomota.com.br/chorodostres.html

 

Chors Castellum Hospitalis & die Gefährten des Feuers

Das Mittelalter, zwischen dem 12. und 13. Jahrhundert.

Ritter zu Pferd, in original authentischer Rüstung und Bewaffnung sowie Infanterie-Einheiten, die bis ins kleinste Detail originalgetreue Rüst und Lagertechnik zeigen.

Unsere lebendige Geschichte können wir euch so authentisch nur zeigen aufgrund von vielen und langwierigen  Recherchen.
Ob Schwertkampf, Lanzenritt oder Schildwall - wir zeigen euch jede Kampftechnik die es zur Zeit der Ritter gab. Ihr wollt selbst in einer Rüstung kämpfen? Kein Problem!
Gerne können Besucher in unsere Rüstungen schlüpfen, und sich als Ritter ausprobieren.

Ihr wollt etwas über die Geschichte der Ritter wissen?
Gerne, wir alle sind wandelnde Geschichtsbücher.

Wir freuen uns auf euren besuch, erlebt uns, bei unseren Turnieren und Kämpfen.

Gott zum Gruß, Andreas Graf von Stape und Komtur des CCH.

 

Cirkus Bombastico

Hereinspaziert! Hereinspaziert! In diekunterbunte & Konfettibelebte Circuswelt

Circus Bombastico (immer unterwegs) präsentiert Sensationen, Attraktionen und jede Menge Komplikationeen für Kinder von 4-104 Jahre zum Mitspielen & Mitmachen & Staunen: Diesmal mit tatkräftiger Unterstützung von Artisten aus dem Waldhaus Bad Freienwalde vom Circus Bombastice Praha & der Rasselbande aus Berlin.

Wagemutige Todesspringer, tanzende Regenbogen, stärkste Frauen & Männer, tollkühne Aeronauten, treffsichere Peitschenhelden, wilde Clownsorchester, chinesische Tellerwerfer, hochfeine Akrobaten, freche Circusprinzessinen und noch vielerley mehr desgleichen werden Euch erfreuen – Kommet herbey!

Vorhang auf, Manege frei, das Spiel kann beginnen!

 

Der Meer - Turiseder Troubadorum

Der Meer voller Träume
das Wald voller Bäume
mit Holz und mit Saiten
in goldene Zeiten
bereiten euch klangvolle Räume .


Texte vom Leben, der Liebe, dem Reisen und dem Zustand der Welt.
Verpackt in Reggae und Polka, in Pop und Punk,
gespielt mit akustischen Instrumenten,
und der Energie einer Straßenband.
Wir freuen uns darauf euch tanzen zu sehen ;-)

 

https://www.der-meer.de/

 

 

Diamir: Mexiko mit Kindern? Immer wieder gerne!

Das Land bietet jede Menge Reiseziele für Familien mit Kindern jeden Alters. Für uns und unsere beiden Söhne (zum Reisezeitpunkt 3 und 9 Jahre alt) waren gute zwei Wochen Mexiko randvoll mit unvergesslichen Erlebnissen. Der perfekte erste Tag in Mexiko beginnt mit einem Sonnenaufgang hinter den Pyramiden von Teotihuacan – hier, 1,5 Autostunden vom Flughafen Mexiko Stadt entfernt, steigen mit dem Morgendunst unzählige Heißluftballons über der weltbekannten Ruinenstätte in der fruchtbaren Ebene auf. Das ist die ideale Tageszeit, um mit Kindern die  legendenumwobenen Bauten zu erkunden und den weiten Blick von der Mondpyramide zu genießen, bevor Mittagshitze und Touristenströme das UNESCO-Welterbe dominieren. Und schon sind wir mittendrin in Mexikos Geschichte und Kultur. Unter schattigen Bäumen genehmigen wir uns eine hausgemachte „Limonada“. Und testen die mexikanische Küche auf Kindertauglichkeit: mit Erfolg.

Zum Baden fahren wir an eine türkisfarbene Lagune. Am Strand werden Bootstouren angeboten, um Vögel, Seelöwen, Wale mit ihren Kälbern oder die riesigen Walhaie hautnah zu  erleben – wir entscheiden uns für einen Ausflug zu einigen vorgelagerten Inseln, Schnorchelausrüstung inklusive.  Aber der Höhepunkt kommt noch: vor den Felsen der Insel Espiritu Santo schwimmen wir zwischen den neugierigen Heulern der Seelöwenkolonie – unvergesslich!

Wir steigen noch einmal in den Flieger und tauschen Pazifik- gegen Atlantikküste. Vor der Halbinsel Xcalak liegt Mexikos einziges Atoll – ein einzigartiges Tauchgebiet. Uns reicht es schon, im glasklaren, warmen Wasser des durch Korallen geschützten Küstenstreifens zu schnorcheln. Wir holen Kokosnüsse direkt vom Baum und beobachten Leguane und Vögel, fahren Kajak auf der „siebenfarbigen“ Lagune Bacalar und entspannen in den gemütlichsten Hängematten die wir kennen. Denn in den nächsten Tagen haben wir viel vor: Die Bauten der Maya kennen die meisten Kinder aus Büchern, Comics oder Filmen – was für ein Abenteuer, sie nicht nur „in Echt“ zu sehen, sondern auch zu erklimmen!

Magisch: Unter dem Grün im tiefen Djungel befinden sich, von Erde und Pflanzen bedeckt, noch fast 6000 Gebäude der einstmals mächtigen Maya-Stadt. Es lohnt sich also, wiederzukommen – es gibt noch viel zu entdecken.

 

Die Botschaft

Wer Fragen hat rund um die Insel oder zu den feierlichen Bräuchen des turisedischen Volkes, ist bei den Botschaftern genau richtig. Stets informiert und gut aufgelegt begeleiten sie die Turisedischen Festspiele und wissen genau wo die Neusten Sehenswürdigkeiten stehen. Tipp: Für die Kleineren unter den Besuchern, Freitags und Samstags um 22 Uhr gibt es Die Botschaft zur Nacht im Erdhaus.  

Die Erben Turisedes (TamTam Combony)

Partymusik in einer nicht ganz alltäglichen Besetzung (TamTam Combony) und schrecken vor nichts zurück: Popmusik von ABBA oder Ace of base, Schlager der 30er, Adamo und Zigeunermusik aus Rumänien, Musette aus Frankreich oder Tango aus Argentinien und dazu eine komödiantische Bühnenshow.

 

Über der groovenden 1-Mann-Rythmusgruppe aus Helikon und Pauke verbreitet sich der melancholische Charme des Bandoneons, während eine schrille Hawaiigitarre ihre improvisierenden Kommentare einwirft.

 

https://de-de.facebook.com/Tam-Tam-Combony-192614757441113/

http://www.tamtamcombony.de/

 

Die Klampfkumpel- Turiseder Troubadorum

Die Klampfkumpel Adrian Haack und Hannes Mehner wischen den Staub vom angegrauten Etikett ‚Liedermacher‘: Zwei Gitarren -zwei Stimmen – zwei hervorragende Freunde: Mal absolut skurril und komisch, mal nachdenklich, nostalgisch und melancholisch. Die Klampfkumpel auf der ‚Manisch-Kreativ Tour‘ – das sind lange Abende voller losgelöstem Lachen, sehnsüchtiger Träumerei und jeder Menge authentischer Unterhaltung.

 

www.dieklampfkumpel.de

 

Die Lotti - Turiseder Troubadorum

Normalerweise steht Die Lotti mit ihrer Schwester auf der Bühne. Für die Turisedischen Festspiele, die sie bereits auf der Open Stage erprobt hat, tritt sie allerdings im Troubadorum dieses Jahr solo an. Mit Gitarre, ihrer Stimme und Hilfsmitteln, wie z.B. dem lieblichen Klang einer Tröte spielt sie ihre Eigenkompositionen und manchmal auch die ein oder andere Reprise. Dabei handeln ihre Lieder von in der Turisede beliebten Themen, wie Sonne, dem Leben und natürlich Liebe – mal ruhiger und mal lauter.

Die Wolga Kosaken

Mächtige Stimmen werden Sie in das alte Russland entführen. Unter anderem im Programm, die Abendglocken, Schwarze Augen, der Rote Sarafan ich bete an die Macht der Liebe, Kalinka, Schwarze Augen und vieles mehr.
Eine Besonderheit bis heute;
Die Wolga Kosaken sind die Einzigen, die ihr Publikum durch die Virtuose Beherrschung der Typisch russischen Instrumente Balalaikas zu begeistern wissen. Die Leitung liegt seit Jahren in den bewährten Händen von Alexander Petrow, der auch mit erklärenden Worten in Deutscher Sprache durch das Programm führt.

 

http://wolga-kosaken.de/wp/

 

Divano

Die Berliner Gruppe Divano  ( Romanes : das Gespräch ) gibt es seit 2017. Sie ist vor allem den Liedern der Roma und der Musik Osteuropas zugeneigt. Freunde gerader und krummer Rhythmen sollten hier wahrlich auf ihre Kosten kommen. 

Liedhaftes bis Tanzbares von der Türkei bis nach Ungarn in ost - westlicher, von Polen bis Griechenland in nord - südlicher Richtung wird dargeboten,  die Lieder berichten von Frauen und Männern, Alter und Jugend, Schmerz, Abschied, Schnaps und Wein, Liebe, Tanz und Mondschein und wie das alles so zusammenhängt...

 

https://youtu.be/7cO362GAPpw

 

DJ andi (from the the leipzig tribe of peace)

andi (from the the leipzig tribe of peace)  – tribal beats from all over the world hat als andiareas schon häufiger auf dem folkorum die menschen zum ausgiebigen ecstatischen tanzen gebracht

es ist der augenblick… das miteinander… klänge von unterwegs… für unterwegs… die exctatisch glücklich tanzenden… die lachenden gesichter und herzen… es gibt keine grenzen… hauptsache es erreicht dich und mich… we are one world…

euch erwartet ein wilder stilmix: tribal beats from all over the world – da folgt cumbia auf beats from the middle east, spanischer mestizo auf tribal drum n bass, gypsy auf tribal trance, balkanmusic auf latin, samba  auf afrohouse,  auf bhangra oder dub auf bhajan-electronics

 

neuer soundcloudacount: www.soundcloud.com/andi-rietschel

hier ein dj set von einer party frühling 2017 in leipzig
https://hearthis.at/andiareas/jurtopia-party-andiareas-dj-set/

http://www.andirietschel.de

 

 

 

DJ Locke

DJ Locke aus Krauschwitz bereist seit Jahren die Kontinente dieser Welt. Zurückgekommen ist er immerwieder. Nicht nur mit reichlich Erfahrung im Gepäck, sondern auch auch mit Einflüssen verschiedener Musikformen. Die Quellen, die er weltweit aufgetan hat, lässt er mittlerweile auch in eigene Produktionen einfliessen.

DJ Volltrevor

From the deep and sensual sounds from Columbia to the the uplifting and swinging riddims of Africa with randomness in between. Music to be happy to

Doro Stopporka

Kaum jemand kennt die Geheime Welt von Turisede so gut wie Doro Stopporka. Schließlich ist sie die Chefin, hat den großen Turisedeforscher Jurusch Gorlik in die Firma einheiraten lassen und ist in direkter Linie mit der legendären Babadoro verwandt. Ihr dürft dabei sein, wenn Doro aus dem Nähkästchen plaudert und manches bisher nicht öffentlich bekannte Detail aus den 25 Jahren erzählt, die es das FOLKLORUM inzwischen gibt.

 

Dragona

FEUER heißt ihre Leidenschaft, ihre Freude und ihre Passion. Im Schein dieses Elementes finden sie sich immer wieder zusammen um gemeinsam das Publikum bei Nacht in das Reich des Feuers und der Magie zu entführen. Das treibt Dragona, einen Haufen verrückter Feuerkünstler an und wir atmen gemeinsam als ein einziges Feuerwesen.
 Anfang 2014 zusammengefunden um, Anfänger als auch Profis, auf einer Ebene Hand in Hand zu agieren. Seit dieser Zeit verzaubert diese Plattform an Feuerkünstlern mit Freuden die Menschen zum Folklorum. Auch wieder dieses Jahr,  Silberhochzeit des Folklorums, mit Feuer und Flamme dabei. 

 

Drehwurm

Man nehme vier frische Musiker aus ganz Sachsen, dazu ein Akkordeon, eine Geige, eine Gitarre und einen Bass, gebe eine großartige Tanzmeisterin hinzu und werfe das Ganze auf einen Tanzboden. Man erhält die Balfolk-Band Drehwurm und Musik, die sich abwechselt von energiegeladen zu emotionsbetont, von instrumental zu mehrstimmig und zwischen den verschiedenen Sprachen und Tänzen Europas.
Tanzmeisterin Marla erklärt die Tänze mit wenigen, prägnanten Worten für jeden zum Mittanzen.

 

https://de-de.facebook.com/band.drehwurm/

 

 

 

Dubrising

Dubrising- die Ungeheuerlichkeit der Schwingung von Musik und die Botschaft von Jah Rastafari, als Quelle aller Energie und Materie. Ein Kollektiv von Menschen, die offen dafür sind, zu wissen, was noch nicht bekannt ist, im Inneren und in einem unendlichen Raum zu suchen, der alles Bestehende konstituiert und umgibt. „Roots“ (Wurzeln)  Reise in das Unbekannte voller hypnotisierender Klänge, die im Rhythmus der Schwingungen des Universums pulsieren.

Duo Sonnenschirm

30 Jahre Brachialromantik. 30 Jahre krude Poesie. 30 Jahre im Dienste der künstlerischen Wahrheit und nimmermüden Weltverbesserungen.

Beckert/Wolff schreiben satirisch-ironisch-kabarettistisch-hintersinnig-(irr)witzige Texte und Lieder über die Welt, die Menschheit, das Dasein und Dahingehen und die Ungereimtheiten drumherum, dabei begleiten sie sich selbst mit Gitarre, Konzertina, Waldzither, E-Gitarre, Tischharmonium und diversen Kleinstinstrumenten.

 

www.duosonnenschirm.de

 

ernstgemeint

3 Männer, 3 Stimmen und 6 Fäuste!
ernstgemeint. ist deutschsprachiges Liedermaching auf den Punkt! Humorvoll, direkt, kritisch und mit dem gewissen Wortwitz wird nicht lange um den heißen Brei gesungen. Das Zusammenspiel verschiedenster Instrumente mit einem prägnanten Gesang läd den Hörer zum Zuhören und Mitmachen ein. Thematisch setzt sich das Trio keine Grenzen. Vertextet und vertont wird alles, was ihnen unter die Augen kommt. Bei einem Konzert von ernstgemeint. gerät nicht nur der Lachmuskel in Bewegung, gern kann auch das Tanzbein geschwungen werden. Das Aufeinandertreffen von Metal und Glockenspielromantikwird dem Sehnerv frohlocken, genauso wie die drei jungen charmanten Männer selbst!

 

http://www.ernstgemeint.com/

 

Falk - Sieger des Turiseder Troubadorum 2017!!

FALK kann einfach nicht die Klappe halten - und das ist auch gut so. Dass der prämierte Liedermacher und Lyriker, Kabarettist und Songwriter einer der Großen seiner Generation ist, darüber sind sich Fans, Kritiker sowie diverse Jurys dieses Landes seit geraumer Zeit einig. Lange kein Geheimtipp mehr, tourt Falk zur Zeit mit seinem vierten Album „Skizzen“ quer durchs Land. Er beleidigt hier aufs Charmanteste, er pöbelt so unfassbar liebevoll und er ist dabei immer niveaulos auf allerhöchstem Niveau. Dass er abseits seines Witzes auch noch Melancholie und Tiefgang drauf hat, macht Falk zu einem großartigen Jongleur bundesdeutscher Befindlichkeiten.

 

www.liedermacherfalk.de 

 

Fifidroki

Sie leicht ein zu ordnen würde dem Stil der siebenköpfigen schlesischen Band nicht gerecht werden.

Alternativ, Folk, Punk, Elektronik, .. keines dieser Genres passt zu ihrem Sound.

Aber das möchten sie auch nicht, denn alles was man braucht ist positive Energie.

 

Fifidroki lassen sich von ihrer Umgebung inspirieren: dreckige Kamine, verbotene schlesische Gegenden, Felder der Beskiden, aber auch von Ukrainischen Dörfern, Jüdische Gemeinschaft. Ihr Musik ist genauso aggresiv wie dreckig, aber auch lyrisch und märchenhaft.

 

http://www.fifidroki.pl/

www.youtube.com/watch?v=71Q7HhaHxDE

 

Fliegende Fische

Haufenweise Bälle in der Luft, fliegende Keulen, Party auf dem Einrad, akrobatische Stunts, Vertikaltuch, Diabolo Action... Wenn die bunt gemischte Zirkuscrew der Fliegenden Fische aus Weimar sich zusammenrauft, gibt es auf jeden Fall eine fetzige Show, die vor Energie und guter Laune nur so sprüht.


www.f-fische.de
https://www.youtube.com/watch?v=V5o7r8QYTZU&t=1s

 

Florian Betz

Florian Betz ist Multiinstrumentalist und Virtuose auf den Instrumenten Marimba und Pantam/ Handpan/ Hang. Seine Melodien sind mal belebend und erfrischen, mal ruhig und entspannend.

Schon seine Instrumente faszinieren. Die Marimba, das „Riesenxylophon“ mit seinem tiefen warmen Bass erzeugt hölzerne erdige Klänge. Die Pantam, der umgedrehte ausgebeulte „Wok“ aus Stahl schwebt sphärisch.

Sein Spiel ist sehr rhythmisch lebendig, behält dabei aber immer noch etwas meditatives und verträumtes.

Die Musik von Florian Betz lädt ein, den Alltag zu verlassen und sich in eine facettenreiche Klangwelt zu begeben.

Florian Betz studierte Schlagwerk und Melodie-Percussion in Nürnberg. Nach dem Studium ging er zuerst als freischaffender Musiker nach Berlin und lebt jetzt mit seiner Familie in Halle (Saale).

 

http://www.marimbaklaenge.de/

 

frÄnk & HoBo

Vom Leben inspirierter Blues voller Eindringlichkeit und Kreativität
Musik spricht die Sprache der Seele. Freundschaft auch. Wenn zwei aufeinander treffen, die neben einer gemeinsamen musikalischen Sprache auch eine Wellenlänge leben, dann verschmilzt das zu einer Intensität in Reinform. Sänger und Gitarrist frÄnk (Berlin) und Harmonikaspieler Holger „HoBo“ Daub (Hamburg) verbindet ein ausgefeiltes instrumentales Niveau als auch eine Eindringlichkeit im Spiel, die dem Zuhörer einen Blick in die Tiefe ihrer Seelen gewährt – wenn er sich darauf einlässt. frÄnk schreit und flüstert mit seiner außergewöhnlichen Stimme, schwitzt und leidet, streichelt in einem Moment seine Gitarre, im anderen drischt er ihre Saiten. Er spielte mit Luther Allison und im Vorprogramm von Alvin Lee, den Yardbirds, Mick Taylor, Eric Burdon und Mitch Ryder. Als Produzent verbindet frÄnk alias Stefan Hindrichs alias J.T. Hermann jr. in seinem DJ-Projekt bluesmeetshouse die Klänge Louisianas und des Mississippis mit zeitgenössischer elektronischer Tanzmusik. In dieser einzigartigen Mixtur aus Loops, Samples & einer gehörigen Portion Soul vereint er Sounds von Röhrenverstärker und Fender Stratocaster, spielt seine Gitarrenlicks und singt den Blues. HoBos Spiel ist ungewöhnlich und gefühlsbetont. Er untermalt das Energiegeladene Gitarrenspiel mit ergreifenden, kraftvollen Soli oder sanften, zärtlichen Tönen.

Lange im Bus „on the road“ gelebt, traf und begleitete der nun in Hamburg ansässige Künstler auf seinen Wegen bereits Musiker wie Larry Garner, Aby Wallenstein, Guitar Crusher oder Christian Rannenberg. In einem seiner derzeitigen Projekte, einer dänisch-deutschen Blues- Brüderschaft mit Tim Lothar, reagiert HoBo auf dessen innovative Slidetechnik und beeindruckende stimmliche Varianz mit seinem dynamischen, mal gedrosseltem, mal ausdrucksvollem, aber immer mitreißendem Mundharmonikaspiel. 2014 erreichten er und Tim Lothar das Halbfinale bei der „IBC Blues Challenge“ in Memphis (USA). Holger „HoBo“ Daub hat zudem die Wanderausstellung des Deutschen Harmonikamuseums in verschiedenen Ländern Europas und den USA repräsentiert und ist in diesem Kontext im Mai 2015 in der ZDF-Kultursendung „Aspekte“ zu Gast gewesen. Ihre tiefe Liebe zur Musik, die sich in ihren vielgestaltigen Engagements und musikalischen Experimenten zeigt, ihre daraus gewonnene Kreativität, ihre unbändige Lust auf das Begehen neuer musikalischer Wege und ein staunenswertes Gefühl für die Atmosphäre im Publikum fließen in gefühlvolle Balladen und rockige Songs, in denen die Spur des Blues nie verloren geht. Ihr Programm ist wie das Leben ein ständiges Auf und Ab der Emotionen, das sich gleichermaßen aus ihren musikalischen wie persönlichen Erfahrungen speist.

 

www.100000km.de 

 

Geschichten aus dem Wolfsland mit Altmann, Krüger & Tiffert

Auf eine Frauenquote fröhlich pfeifend, präsentiert sich dieser Club der noch lebenden Dichter: Udo Tiffert, Gründungsvater der Lesebühne Grubenhund und wohnhaft im nahen Neusorge trifft auf Axel Krüger und Mike Altmann, das alternde Popliteratenduo aus Görlitz von der Lesebühne Hospitalstraße. Wer sich gern in einer Achterbahn der Gefühle von Melancholien nach Absurdistan schaukeln lässt, ist hier genau richtig. Erzählungen, Kolumnen und Gedichte aus dem Wolfsland. Präsentiert mit großen Gesten und lässigem Augenzwinkern.

https://www.facebook.com/Hospitalstrasse/

http://udotiffert.de/frameset.html

 

Grzegorz Żak

Dichter, Autor, Schriftsteller, Barde, Event-Konzeptualist, Happener, Märchenerzähler und Gärtner. Er kann sich so nicht langweilen.  Außerdem ist er Regionalist, Fan von der Oberlausitz, Vater von 3 Töchtern und mag Erdbeeren sehr.

 

Günter Gall mit Konstantin Vassiliev

Günter Gall, getauft mit geweihtem Rheinwasser , ist ein Urgestein der Folk- und Liederszene. Es begann in den frühen 1970er Jahren im Staub der Fußgängerzonen vbon Krefeld, Geldern oder Moers, wo Legionen seinen (platt-)deutschen Liedern lauschten.
Seit ca 1980 kreiert er literarisch-musikalische Programme. Es begann mit "Wo bleibt das Positive, Herr Kästner", es folgten zahlreiche weitere Programme  zu : Mascha Kaléko, Ringelnatz, C.M. Bellman, Remarque u.v.a.m. Gall lebt seit vielen Jahren in der Friedensstadt Osnabrück. Er arbeitet oft mit dem dortigen Remarque-Friedenszentrum zusammen. 2014 entstand in dieser Kooperation "Soldaten-Leben", mit dem er u.a. beim Bardentreffen in Nürnberg spielte.
Seit 15 Jahren begleitet ihn der versierte Gitarrist Konstantin Vassiliev.  Aus ihrem großen Fundus spielen sie ein unterhaltsames Jahreszeitenprogramm. Gall singt & rezitiert mal romantisch-versponnen, mal mit komödiantischem Verve.
K.V.  steuert brillante Eigenkompositionen bei.

 

http://www.guenter-gall.de/

 

Günther Stolarz - Euphorielieder am Klavier

Günther Stolarz geht auf den Grund seiner überschwänglichen Sehnsucht, Wut und Freude. Dabei geht er als Musterbeispiel zeitgemässer Gefühlswelten voran. Elementare Wünsche und Sorgen spiegeln sich dabei in kleinen und großen Angelegenheiten, von der Kaugummiautomatenüberraschung, bis zur grossen Liebe, bis hin zum täglichen Scheitern. Alleine schon weil er mit saalfüllender Opernstimme seine Lieder vorträgt fällt er aus dem Raster, aber auch weil er sich so ehrlich und authentisch und mit so viel mitreissender Energie musikalisch positioniert. Jedes Konzert ist ein klassisch geprägter Sprühregen aus Ermutigung, Erheiterung und Gegenwartsreflektion. Es gab schon in der Vergangenheit Stationen in der Dadaismusszene, da das Programm auch sehr von überraschenden Bilder und Gefühlswendungen lebt.

Jetzt und hier darf und soll jeder grenzenlos Dada in Günther Stolarz sehen und hören, manchmal auch mitsingen.

 

Halion Shanty Chor

Sie kommt gebürtig aus Bad Punkrock, er aus einem kleinen Dorf in Metalsachsen. Jetzt machen sie Folk, weil man dann auch mal bei Tageslicht Konzerte spielen kann. Klingt nicht wie: PUR.

Wir geben 10 von 8 möglichen Bronze-Buchteln.

 

Hanka- Puppenbau

Liebe Kinder und Erwachsene!
Ich bin HANKA - die Puppen- und Märchenfrau. 
Bei mir kann man Puppen aus Holzstöckchen, aus Stroh/Heu und aus farbenfrohen Textilien basteln.
Dann werden die Puppen zu Märchenfiguren und die Märchen werde ich Euch auch erzählen - und das kann ich sehr gut auf Polnisch machen!

 

 

Jindrich Staidel Combo

Hier wieder ein Feuerwerk der Jazzpolka, bei dem Herr Staidel nicht nur

musikalisch die Puppen tanzen lässt,

wo Raum auf Zeit trifft,

und bei dem Pro Haska,

ein Tscheche gefangen im Körper eines Deutschen,

mit ein- und leitenden Worten

in Brocken German durchs Programm führt

 

http://www.jindrich-staidel.de/Info.html

Judith und die Jungs von nebenan

Sie hat nichts Anzuziehen, Walt Disney hat ihr Leben versaut und Trennungen überwindet sie durch ein Schmetterlingsmassaker.  Davon muss sie nicht mehr allein singen, denn die Jungs von nebenan sind zum Kaffee gekommen und bis zum Wodka geblieben. Mit Banjo, Mandoline, Bass Klavier, Cajon, Gitarre und einem Dreisatzgesang der unter die Haut geht, wissen sie den Witz oder die Melancholie der einzelnen Songs zu untermalen.

Die Lieder erzählen vom Leben im Jahreszeitenwechsel, vom Alkohol und von ihrem Kleiderschrank. Beim schreiben dieser wird sie nicht immer von der Muse geküsst, sondern fängt sie sich beim Fahrradfahren wie Seifenblasen.

 

https://www.facebook.com/Judith-und-die-Jungs-von-nebenan-281891495215858/

Jule und der Rest der Welt

Jule und der Rest der Welt sind zu zweit: Jule und Peter. Letzterer spielt bei Schnaps im Silbersee und erstere in der Welt. Beide sind ziemlich überzeugt von der Rettung der Welt durch Musik und kennen da die geheimen Lieder. Gute oder schlechte Musikgenres gibts keine, höchstens gute oder (wesentlich) weniger gute Musik.   Die Mission des Festivals lautet:  vor jedes mögliche Genre ein „folk“ setzen, au ja!

Du bist herzlich eingeladen im Einklang dazu deinen Po zu bewegen, welchen wir hiermit erwähnen möchten.

Katjuta - Turiseder Troubadorum

- deutschsprachige Chansons.

Texte zum Schmunzeln und ein rhythmischer Hauch Lateinamerikas – das sind die ganz eigenen Chansons des Duos KATJUTA. Sängerin Diana Freisleben und Pianistin Uta Schiebel entführen euch in die wunderbare Welt des Alltags zu vertonten Haustieren, Familien- und Herzensangelegenheiten und alles mit einem musikalischen Augenzwinkern!

Korn & Sprite - Turiseder Troubadorum

Hamburger Schule, Dresdner Schule, Reggeaschule, Piratenschule, ganz egal wer Ihr seit,wir sind Korn und Sprite und eure Lehrer des neuen deuschen Pops. Auf auf, zum Gipfel der Unvernunft !

 

https://soundcloud.com/rockcity-frank

https://www.facebook.com/Korn.Sprite.Dresden/

Kurtl & Di Dickn Freunde

Musikalisch lässt sich das spielfreudige Trio um den oberlausitzer Liedermacher KurtL ob mit oder ohne Schlagzeug auf kein gängiges Klischee festlegen. Eine Schublade wird jedoch konsequent bedient; sowohl in den eigenen als auch in den aus Pop und Rock gecoverten Stücken wird oberlausitzer MundArt pur zelebriert.

Lappalie

Folk, Punk, Liedermacherei: Lappalie kreieren eine ungewöhnliche, bunte Mischung aus verschiedenen Genres. Die klassische Bandbesetzung aus Gitarre-Schlagzeug-Bass wird hier unterstützt durch Geige und Mandoline, und zu fünft ziehen die Rostocker Jungs durch die Lande, um in Fußgängerzonen und auf Bühnen ihre Lieder vorzutragen. Inspiration holt sich Lappalie bei Größen wie the Pogues, Gerhard Gundermann oder Woody Guthrie. 2016 erschien ihr erstes, selbstironisch betiteltes Album „Bitte gehen Sie weiter“ in Eigenproduktion, gefolgt vom Studioalbum „Kanaillen der Straße“ Anfang 2018. Aber Lappalie sieht sich selbst vor allem als Liveband. „Die unmittelbare Reaktion des Publikums ist die größte Anerkennung, die man sich als Musiker wünschen kann. Also versuchen wir, jeden zum Tanzen oder Zuhören zu kriegen.“ Das schaffen sie auch.

 

http://lappalie-band.de/

https://lappalie.bandcamp.com/  

www.facebook.com/lappalieHRO/

https://www.youtube.com/user/holyhorst

 

Liederwiese

Liederwiese lädt ein zu Volksliedern – zu heimischer Weltmusik - zu lebendiger Traditionspflege.

Marie und Uwe singen zeitlose Lieder von Hoffnung und Glück, von Liebe und Abschied, Lieder über die Schönheit der Natur, über das wirklich Wichtige im Leben, über Unbehagen mit Obrigkeiten – alles brandaktuelle Themen.

Liederwiese hat die Lieder der Heimat neu, frech und witzig arrangiert. Ein Volkslied als Blues oder Reggae, verschiedene Takt- und Tonarten in einem Lied – warum nicht!?

Zwei Stimmen und zwei Ukulelen in Tenor- und Baritonstimmung, dazu Mundharmonika und Kazoo – Lieder zum Mitsingen und Zuhören.

Viel Freude und Vergnügen mit bekannten und unbekannten Klängen!

 

www.liederwiese.de

youtu.be/33wveCi3cKI

 

Lift

Nur wenige Formationen der deutschen Musikgeschichte können auf eine solch treue Fangemeinde bauen, wie die 1973 in Dresden gegründete Band LIFT. Die Musiker von LIFT verstehen es, melodischen Rock und lyrische Texte auf eine Art und Weise zu verbinden, die in deutschen Landen nur bei wenigen Bands

anzutreffen ist.Bei ihren Studioproduktionen und vor allem auch bei Live-Präsentationen spürt man die Kraft einer Musik, die mit den Jahren gereift ist und nichts von ihrer Dynamik eingebüßt hat.

In den ersten sieben Jahren ihres Bestehens wurden die Alben "LIFT" und "Meeresfahrt" produziert.

Songs wie "Wasser und Wein", "Abendstunde", "Nach Süden", "Meeresfahrt" und "Tagesreise" sind noch heute fester Bestandteil bei Auftritten von LIFT.

Das Jahr 1978 war ein schwarzes in der Geschichte der Band, als der Bandgründer Gerhard Zachar und der Sänger Henry Pacholski auf einer Tournee durch Polen tödlich verunglückten. Unter diesen Eindrücken entstand der Song "Am Abend mancher Tage", der 1980 zu dem Hit des Jahres in der damaligen DDR avancierte und auch auf dem 1981 erschienen Album "Spiegelbild" zu finden war.

Nach mehrfachen Besetzungswechseln eröffnet das Jahr 2014 einen neuen Abschnitt in der LIFT-Geschichte. Mit André Jolig (keyb) und René Decker (sax, keyb) kehrt die Band in  Besetzung und Arrangements zu ihren musikalischen Wurzeln zurück.

 

 

www.lift-rockballaden.de

https://www.facebook.com/liftrockballaden

 

Lothar Lempp- Kaleidoskopwagen & Clown im Karton

Ein Clown im Karton, mit Clown Lo

 

Clown Lo schläft in einem Pappkarton. Wenn er morgens aufsteht macht er das, was alle machen: Waschen, Zähneputzen, Anziehen, Frühstücken...nur macht er alles irgendwie anders.

Clown Lo ist ein Tollpatsch aber auch erfindungsreich. Da erwacht ein Waschlappen zum Leben, völlig neue Zahnbürsten-Konstruktionen kommen zum Einsatz und beim Anziehen gerät er mit einem Stuhl in Konflikt.

Clown Lo zeigt das, was die Kinder kennen, weil sie eben auch jeden Morgen aufstehen müssen. Sie sind die Spezialisten, die ihm helfen können, doch Clown Lo findet seine eigenen Wege, lässt die kleinen und großen Zuschauer an seinen Misserfolgen und Eskapaden teilhaben und zeigt nebenbei, dass man mit gewöhnlichen Dingen sehr ungewöhnliche Sachen machen kann.

www.lothar-lempp.de

 

Der Kaleidoskopwagen


Ein Augenschmaus auf Rädern, der vom Haus- und Hoferfinder Imaginatius von Leuchtsinn (alias Lothar Lempp) gebaut wurde und von im selbst präsentiert wird.
Vor 201 Jahren wurde das Kaleidoskop erfunden. Aus diesem Anlass entstand dieses Projekt im viktorianischen Stil mit einigen Steampunk Elementen.
Der Kaleidoskopwagen bietet den Zuschauern die Möglichkeit, aktiv  an den großen Kaleidoskopen zu drehen, zu Kurbeln und einzigartige bunte Welten hervorzurufen und zu entdecken. Die Glasobjekte in den Kaleidoskopen erzeugen immer neue Blumen und Sterne, der Blick durch die Teleidoskope ermöglicht eine völlig neue Sicht auf die Außenwelt und auf einem Kaleidoskop wird live gezeichnet.

www.dingmanufaktur.de

 

Mario Heide

„Durch die Union Myanmar und die philippinische Inselwelt“

 

Die dreimonatige Radreise zu beginn des Jahres 2017 führte Mario Heide durch Myanmar und auf die Philippinen. 5200 km im Sattel und jede Menge Bilder und Geschichten sind das Resultat und die Grundlage für diesen Vortrag:

Nach über 50 Jahren Militärdiktatur und Abriegelung zur Außenwelt erwartete uns in Myanmar ein weitestgehend vom Tourismus unberührtes, uriges und unverfälschtes Land.

Teilweise mit Polizeieskorte, Überwachung und viel bürokratischem Unsinn konnten wir Unmengen an lustigen kuriosen und vor allem abenteuerlichen Begebenheiten erleben. Der Lohn war groß für tagelange Schinderei auf schlechten Pisten, durch entlegene Gebirgsregionen bei vierzig Grad und mehr: zahllose Begegnungen mit den Bewohnern, die noch nie Kontakt zu Menschen aus anderen Ländern hatten.

Die landschaftliche Schönheit ist wohl kaum zu übertreffen auf den Visayas im Zentrum der philippinischen Inselwelt, wo diese Reise endete.

 

www.2auftour.de

 

Meiner Weiten - Turiseder Troubadorum

Es waren einmal zwei, wahrscheinlich von den Turisedern abstammende, städtisch-isolierte Musikwesen, die liedersingend durch ihre Weiten zogen. Doch begab es sich zu jener Zeit, dass sie vom Klang des jeweils anderen angezogen wurden. Ihre Musik verschmolz und unter dem tiefen Eindruck dieser Fusion entstand ein ganz neues Wesen und es trug den Namen "Meiner Weiten". Zwar ist es noch jung, doch es gedeiht prächtig und verleibt sich fortwährend neue Instrumente ein. Sein Klang ist geprägt von Kontrabass-, Charango- und Gitarrensaiten, Glockenspiel, Synthesizer und einigen anderen instrumentalen Gästen. Hierin zeigen sich wohl auch die turisedischen Wurzeln, die in Form von Verspieltheit und Experimentierfreude zu Tage treten. Was es von sich gibt ist mal fröhlich, mal traurig, mal kritisch, mal albern, immer ehrlich und nicht immer perfekt, aber durchaus liebenswert.

Mundharmonika Workshop mit Holger „HoBo“ Daub

Schwerpunkte:Einzelton-Spiel, Bending, Zungenschlag, Handhaltung, Klangbildung und Ton, Blues-Grundlagen, Zusammenspiel in der Band, elektrische Verstärkung.

Auch Anfänger sind herzlich Willkommen!

 

http://100000km.de/

Mutabor

Kopfüber sieht die Welt ganz anders aus und es ergeben sich tiefgründigere Einsichten ins Leben. Das ist der therapeutische Ansatz für das neueste Programm der Verwandlungskünstler von Mutabor. Profundus steht für musikalische Ganzkörpertherapie, welche herkömmliche Sichtweisen auf den Kopf stellt und Blockaden mittels musikalischer Ingredienzien auflöst. Das funktioniert natürlich nur mit einer gehörigen Portion Blockflöten-Punk-Rock-Folk! Nach den in der Presse gefeierten Therapieerfolgen von 2017 und in Anbetracht der desolaten gesamt-gesellschaftlichen Gemengelage wird 2018 ein zweiter Therapiezyklus angesetzt, der noch mehr Tiefenwirkung und revitalisierende Effekte garantiert. Nach dieser Tour wird Mutabor wieder eine mehrjährige Pause machen!

 

http://www.mutabornet.de

Nik & Valentina

Der Turisedische Staatszirkus kommt zurück an die Neiße! In ihrer neuen Show zeigen Nik & Valentina spektakuläre Artistik, verpackt mit Witz, Charme und Poesie.

 

nik-und-valentina.de/home.html

 

Oczybaszki

Oczybaszki ist eine Kombination, die Musik zwischen Folk-, Alternativ- und Liedermaching schafft. Die Band wurde im Jahr 2016 gegründet und debütierte beim Posener Dragon Folk Festival. In den folgenden Jahren trat die Band zusätzlich zu den Liedermacherkonzerten mit Künstlern wie Natalia Grosiak, Joao de Sousa und Stanislaw Soyka auf (im Rahmen der literarischen und musikalischen Begegnungen in Breslau, bei dem Oczybaszki den ersten Preis gewonnen haben)

Die Band bewegt sich größtenteils im FOLK-Genre. Die Musik der Gruppe ist geprägt vom Minimalismus, oft wechselnde Instrumente und einer märchenhaften Atmosphäre. Konzerte schaffen einen Raum, in dem sie sich auf die in den Texten enthaltenen Geschichten konzentrieren können. Im Sommer wird Oczybaszki die neuesten Lieder präsentieren, deren Themen von maritimen Legenden der Folklore aus ganzer Welt inspiriert werden.

Aktuelle Besetzung Oczybaszki: Baszka Biel- Gesang, Ukulele, Elektro Gitarre, Ola Biel (Gocał)- Gesang, Melodik, duduk, Querflöte, Michał Sember- Elektro Gitarre, Kalimba

 

https://oczybaszki.bandcamp.com/

 

Paihivo

Die Band wurde im Jahr 2000 in der kleinen Stadt Zgorzelec, an der Grenze des Landes gegründet. Gruppe wurde nach der Auflösung der Band REGALIZACJA gebildet, in dem der Sänger, Gitarristen und Gründer der Band PAIHIVO Leo spielten. Die Band hat inzwischen fünf Alben veröffentlicht:

  1. „Opowieść”
  2. „Jesteśmy”
  3. „Posluchaj” 
  4. „Diferent Stajl”
  5. „Przede wszystkim” 

Paihivo spielt viele Konzerte im In- und Ausland mit Unterstützung von berühmten polnischen Bands. Im Jahr 2014 trat die Band während des Woodstock Festivals auf.  

 

Pastor Leumund

REALDADA-MESSE MIT PASTOR LEUMUND, ÜBERASCHUNGSORGANIST*IN UND REIZWORTMEDITATION

Seit der Steinzeit sammelt der realdadaistische Wanderprediger Pastor Leumund Durchhalteparolen für Durchgeknallte.
Für ihn ist unser Sprachsystem auf Lügen gebaut, weshalb er seine Gemeinde gnadenlos mit umfunktionierten Worthülsen überschüttet. Seine Kanzel ist für Zwischenfälle und Gastprediger*innen stets offen. Der Zufall ist sein Held.

Pastor Leumund machte sich u.a. als Mitglied des Besetzerkollektivs mit der Rettung des Cabaret Voltaire in Zürich und im zwischengenutzten Palast der Republik als Mitbegründer der wachstumskritischen Berliner Bergpartei einen Namen.
Er tourte mit Mittekill, Bernadette La Hengst und Knarf Rellöm und produziert Hörcomics mit F.S.Blumm.

Realdadaismus bezeichnet eine im Alltag praktizierte Ablehnung des vorgegebenen Sinns. Als praktizierter Dadaismus hintergeht er das herrschende System und manifestiert sich in zivilem Ungehorsam, grobem Unfug, Hausbesetzungen und Umnutzungen von öffentlichem und privatem


https://www.youtube.com/watch?v=LY6F9ZFoZxQ
https://www.facebook.com/Leumundo/

https://de.wikipedia.org/wiki/Jan_Theiler
http://weltgast.de/artists/pastor-leumund

 

Pierre Bosolum

Pierre Bosolum präsentiert mit "Zeitloopen" ein Solokonzert für Klavier, Gesang und fünf Spezialnstrumente. Rohre hat er zu einer Orgel verbaut und als Trommel eingesetzt, einen alten Auspuff in ein sitarähnliches "Xoxtar" verwandelt... Dieses skurrile Orchester bringt er zum Klingen und kombiniert es mit seiner charismatischen Stimme.
Entstehende Geräusche werden loopmaschinell verarbeitet - ebenso wie das Räuspern, Kichern und Stampfen des Publikums.
Das aus eigenen Kompositionen bestehende Programm bewegt sich quer durch die Einflußsphären von Weltmusik und Jazz .

 

www.bosolum.de

 

radioglobalistic - DJ Tops

radioglobalistic aus Leipzig ist die Homebase für verschiedene Projekte, die eines gemeinsam haben: der Versuch unterschiedliche Musikstile zusammenzubringen und die Verbindungen dazwischen zu finden. Der Blick liegt dabei auf globalen Musikhybriden. no eXotik! no turistiK! ist der musikalische Versuch einer Dekonstruktion der westlichen Erwartungen an eine vermeintlich kulturell homogene Welt in anderen Regionen dieses Planeten. Die Sets sind Momentaufnahmen der Vielfalt an Klängen. Klänge, die ihre Wurzeln in die Zukunft eintauchen lassen und dabei ihre Traditionen hervorheben und transformieren.

Ralf Rossmann

Musik

Wie die Besetzungsliste zeigt, besteht das Besondere an diesem Orchester im gleichzeitigen Livespiel aller Instrumente. Keinerlei Konserveneinspielungen von hinten!  

Eben eine komplettes 1-Mann-Orchester, mit allem, was dazugehört. Dies schließt natürlich nicht aus, dass ich im Konzert mit Gastmusikern arbeite oder dass eine Session entsteht. Wer Spaß an der Musik hat und sein Handwerk beherrscht, ist immer willkommen. Zum sehr gemischten Repertoire gehören Titel von den Beatles, Eric Clapton, Jacques Brel, alte Bluestitel, Renft, Neil Young, Bob Dylan, Keimzeit, Lynyrd Skynyrd, Rollin' Stones, Louis Armstrong, John Lennon, sowie Billi Holiday. Einige Volkslieder und  eigene Titel runden das abwechslungsreiche Programm ab. Auch Shanties und Weihnachtslieder sind zu gegebenem Anlass möglich. Das "Streunerorchester" unter der Leitung von Ralf Roßmann verspricht einen musikalisch unterhaltsamen Nachmittag  oder Abend, der für Feten, Feste, gastronomische Veranstaltungen (auch unter freiem Himmel) bestens geeignet ist.

Die Höhe der Gage richtet sich nach den Rahmenbedingungen und muss fallspezifisch ausgehandelt werden.

 

Kaktus Kuno

Stachlige Schale, spitze Witze, warmes Herz und viel Gefühl. Der Kaktus Kuno von Kakturus ist der stachlige Moderator, Erzähler,Zauberer, Musiker und Darsteller von unterhaltsamen Geschichten.

Mit Wortwitz, Puppen und Liedern und Geschichten aus dem Reich der Märchen und Fabeln bietet Kuno ein unterhaltsames Programm.

 

http://ralf-rossmann.npage.de/

 

RasgaRasga

Wenn RasgaRasga die Bühne betritt und zu ihrem irren Musikgemisch ansetzen, ist
das wie eine Stromschnelle, die dich aus dem Alltag reißt und an einen bunten und glitzernden Ort trägt. Ein Ort des Fallenlassens, des Miteinander und des Moments.


Mit der Entscheidung wieder in eine gemeinsame Stadt zu ziehen und sich voll auf die Musik zu konzentrieren haben sich die sechs Freunde wieder neu erfunden. Ihr brandneues Album ist das Resultat ihrer aufregenden Zeit in Köln und nun wollen die fünf Instrumentalisten plus Sängerin keine Bühne mehr unberührt lassen. Lass dich treiben und tauch ein in ein Meer voller Emotion, Energie und Dynamik - mal euphorisch ausbrechend und dann wieder intim berührend, mal melancholisch flächig um dann wieder rhythmisch nach vorne zu treiben – RasgaRasga bringen mit ihren neuen Songs ihren Herzschlag, ihre Stimmungen und Gefühle auf die Bühne. Mit 16 Instrumenten und 5 Sprachen entwickelt ihre Show einen Sog, der das Publikum nicht freigibt bevor alles erlebt ist. Lass dich mitziehen und nimm auf was geht.

 

https://www.rasgarasga.de/

 

Riesen, Naturwesen von live on street

Scheu und doch voller Neugier verirren sich zwei Wesen aus den Tiefen der Wälder in unsere Zivilisation. Wir werden Zeugen eines seltsamen Schau­spiels, in dem eine Alte, „Gnorz“ genannt, den Träger und Hüter einer ein­zigartigen, von Menschen vergessenen Miniaturwelt, den „Odderbaantje“, dazu bringt, diese zu offenbaren.

Für einige Augenblicke gewährt „Odderbaantje“ Einblick in die Welt der Elfen, Feen und Gnome. Und ruft tief in uns eine Erinnerung wach – an eine von urwüchsigem Zauber durchdrungene Welt.

 

Aufgrund eines missglückten Zaubers haben sich drei Riesen aus den nordischen Wäldern in die Zivilisation verirrt und versuchen nun, sich in der ihnen unbekannten Welt zurechtzufinden.

Sie verlieren sich in eine Begeisterung für all die Dinge und Menschen, die unsere Welt zu bieten hat. Nichts und niemand ist sicher vor ihrer Neugierde.

Sie nehmen die Spezies Mensch unter die Lupe bzw. ihre Pranken, ertasten, beschnüffeln oder umarmen sie; nehmen sie in ihre Mitte oder ziehen sie kraft ihrer Gedanken in ihren Bann.

Genießen Sie das Wechselbad aus Schauern und Freude, wenn Sie diesen Giganten begegnen.

 

Ein Walk Act von live on street www.live-on-street.de

Rüdiger Nehberg

Querschnitt durch ein aufregendes Leben

empfohlen ab 12 Jahren

Lust auf ein prall gefülltes Leben voller Ideen und Abenteuer? Die Steilvorlage dazu bietet ein Vortrag von Rüdiger. „Querschnitt durch ein aufregendes Leben“ ist sein Klassiker! Ein selbsterlebter Krimi, konkurrenzlos. Gespickt mit Selbstironie. 90 Minuten Abenteurer-Leben pur. Ein Lehrbeispiel für die Kunst, aus einem Leben fünf zu machen. Der Mix aus Abenteuer, Überleben ums Verrecken, Einsatz für die Menschenrechte garantiert die Verabschiedung von Langeweile. In seiner Lichtbilder-Reportage nimmt Rüdiger Nehberg die Zuschauer auf eine spannende Reise mit, die für ihn schon mit vier Jahren begann. Es sind Zeugnisse eines unverwechselbaren Lebenslaufes. Der Live-Bericht ist Infotainment der speziellen Art. Die Gäste erleben hautnah, was Nehberg befähigt, monatelang allein im Abseits der Welt bestehen zu können. Zwischen kalkulierbaren Naturgewalten und unberechenbaren Menschengestalten. Bilder zwischen Witz und Schock, zwischen Steinzeit und Gegenwart, von Freiheit und Gefangenschaft, von Leben und Tod. Belege von seinen Trainings, ob zuhause, bei der Bundeswehr, oder auf den Reisen in den Urwald. Im Team und als Einzelkämpfer. Dokumente, die den Zuschauern beweisen, dass niemand zu gering ist, seinem Körper, der Seele und dem Verstand spielerisch neue Dimensionen zuzuweisen, Selbstvertrauen und Zivilcourage zu mehren, um sogar scheinbar Unmögliches Wirklichkeit werden zu lassen und so seinem Leben mehr Spannung und höchste Erfüllung zu geben.


Der Vortrag beinhaltet neben vielen Kurzgeschichten auch längere Sequenzen. Zum Beispiel über Nehbergs jahrelangen Einsatz für das Überleben der Yanomami- Indianer in Brasilien. Ihnen drohte die Ausrottung durch eine Armee von Goldsuchern. Oder die Reise mit dem massiven Baumstamm über den Atlantik. Oder -nach der Pause - sein aktuelles Großprojekt: die Karawane der Hoffnung. Es ist der Kampf gegen das gigantische Verbrechen Weibliche Genitalverstümmelung. Nicht nach Politiker-Art, sondern in Sir-Vival-Manier: unkonventionell, gegen Strom und Zeitgeist – dafür aber mit Ehefrau Annette, eigener Menschenrechtsorganisation, dem Islam als Partner und - mit fast unglaublichem Erfolg!

Nehberg möchte sein Publikum nicht nur unterhalten, sondern es ermutigen, eigene Visionen zu realisieren. Sein Vortrag beweist, dass niemand dazu niemand zu gering ist. Vergeuden wir keine Zeit. Ab sofort beginnt der Rest des Lebens. Weitere Geschichten und Einblicke in das Leben des Rüdiger Nehberg in seinem Vortrag Lagerfeuergeschichten.

 

http://www.ruediger-nehberg.de/dia_zuschauer.html

 

Samuel Alty

Samuel Alty is singer-songwriter, guitarist from New Zealand, now living in Poland. His career has led him through many artistic situations including dancing in the Royal Opera House, physical theatrical performances in the Arctic Circle and being a musical rabbit in touring traditional circus. Last year he released his first EP 'Heart Song' and the attention that has brought led him to record his first album 'Hammering Nails Into The Sky', which was released in early February 2017. 

Through songs, pictures, jokes, legends and personal stories, Samuel Alty will introduce you to the unique and mysterious country, New Zealand. This is the place of car-eating parrots, which was the last settled by humans and the first gave woman the right to vote. Alty will also reveal, why, even though New Zealand has been voted as "the best country in the world, he lives here, in Poland.

 

Sango

The band represents music and dance in the World Music trend. The idea behind the artistic actions is a presentation of different traditional elements of all the continents of the globe as an integrated community. The artists taking part in the project are globetrotters, absorbing the World culture, learning from the mastres from Africa, America, Asia, Australia and Europe. Through this experience original instruments from distant corners of the globe may sound together. The program of the concert presnents their own music inspiered by musical variety of the World cultures. The message of the project „ŜANĜO - The Change of the Earth Vibration” - is similar to to the one, that made Ludwik Zamenhof to create the international language Esperanto – the language which is a way of communication, but does not displace the regional speech. The language that is no strange to anyone in the World, is what the music  ŜANĜO is, where the sung texts are translated into Esperanto - ŜANĜO DE LA VIBRADO DE LA TERGLOBO (THE CHANGE OF THE EARTH VIBRATION).

ŜANĜO in its singing expresses best wishes, stating that our civilization has changed its priorities and uses music to renew the spirit of peace on Earth. The wars will be replaced by common music and dance. This quite naive wish of independent artists sounds like a determined assertion giving hope to a colourful and bright future of the Earth.

 

In June 2014 came the premiere album. Thanks to it, you can look at the unusual artistic expression, which combines virtuosic music with the prophetic vision of the changes connected with the incoming Age of Aquarius. The album shows the conjuction of the space dimensions with full of mysticism tribal nature of a man. The album presents colourful variety of ethnic instruments from all over the World in a modern ambient synths and rhythm section of free-jazz. Rhythm enriches the group of globetrotters (Foliba), which specializes in dance tradition of West Africa.

 

Portuguese fado singer– João de Sousa, actoress, white singing voice actress - Natasha Sołtanowicz, shaman woman from Hungary -  Halina Bergerné Wilk.

 

The band has  performed in : Czech, Poland, Germany, Slovakia, Austria and Ireland.

 

https://soundcloud.com/sangoworldmusic

http://www.folibamanagement.com/p,-an-o-zmiana-wibracji-ziemi,3,0,24.htm

www.facebook.com/sangozmianawibracjiziemi

https://www.youtube.com/watch?v=nTc-fYTIl6g&list=PLJlJ4vkbRZfGLj08u48525qLzPld3DJSd

 

Sascha Hollick - Turiseder Troubadorum

Sascha Hollick könnte man als einen Liedermacher bezeichnen.

Er schreibt und singt deutschsprachige Lieder begleitet von der irischen Bouzouki.

Als ehemaliger Sänger einer Punkband und später Sänger und Mandolinenspieler einer Folkband  war er schon auf der  Bühne aktiv. Noch immer im Herzen mit Folk und Punk verwurzelt, lässt er  seine stark autobiographisch angehauchten Texte und die nun akustisch begleiteten Lieder zu einem emotionalen Erlebnis werden.

 

Schmierenkomödianten Panika & Ossi

Schauderöse und hundsgemein lustige Dramödien mit den Schmierenkomödianten „Rokus Kokus“ .

Als Belebung für historische Feste, Veranstaltungen und Theaterfestivals 

 

Schnaps im Silbersee

Stell dir vor, jemand kippt einen Korb bunter Flummis vom Hochhausdach...

Und jetzt zur Band: eine Geige, zwei Gitarren, drei Stimmen und mindestens vier unerwartete Abzweigungen. Liedermachende in einem Musiversum aus tiefem Blödsinn und entblößendem Tiefsinn. Synapsensilvester  und Emotionspflege für diverse Publikumsorgane. Heute mit im Augenmerk: das Tanzbein. Die glohrreiche Rythmusgruppe ist am Start.

Schraubenyeti - Klavier im Fluss

Mit einem akustischen Klavier hinaus in den Park, auf den Alpengipfel oder einfach nur „wieder auf die Straße“. Der Schraubenyeti hat Räder ans Klavier geschraubt, um dort Lieder singen zu können, wo Andere den Grill an machen. Sein Klangfeuer nährt sich aus melodiösem Gefühl und rauem, ehrlichen Folk. Nach 10 Jahren selbst geschriebener Songs in verschiedenen musikalischen Projekten debütierte Martin Lischke alias Schraubenyeti 2015 schließlich mit seinem Solo Album „Ein Tier am Klavier“. Im gleichen Atemzug wurde er Teil des Gold-prämierten Albums „Musik ist keine Lösung“ des Erfolgsrappers Alligatoah und gewann schließlich 2017 den „Deutschen Rock und Pop Preis“.
2018 erscheint endlich Schraubenyetis neues Album „Heute Gestern“. Ein Indie-Folk Konzept Album mit Band, nicht nur Solo am Klavier. Dies wird am 10.10.2018 in Leipzig mit halb-orchestralem Charakter einmalig zelebriert und damit auf die Welt los gelassen.

Schulz Aktiv Reisen: "Ladakh – das Land der hohen Pässe“

Das „Tibet Nordindiens“ wird aufgrund seiner Abgeschiedenheit nur von wenigen Reisenden aufgesucht. Ladakh ist für seine hochalpine Landschaft und eine jahrhundertealte lebendige buddhistische Kultur bekannt. Nur über hohe Pässe erreichbar, stehen eingebettet im schneebedeckten Himalaya einige der ältesten buddhistischen Klöster. Sie besuchen diese mancherorts stillen Zeitzeugen wie das Kloster Alchi, aber auch andere, in denen tibetischer Buddhismus frei gelebt wird. Folgen sie dem Referenten in diesen zwar kargen, aber sehr beeindruckenden Landstrich im indischen Himalaya.

 

https://www.schulz-aktiv-reisen.de

 

 

Selecta Rollandblow

Selecta Rollandblow ist ein internationaler Künstler, geboren in der Slovakei mit ungarischen Wurzeln. Im Moment lebt er in Tschechien während er positive Energie mit Hilfe Reggae Musik verbreitet.

Er ist ein echter Vinyl-Sammler und beseitzt im moment mehr als 3.000 Aufnahmen. Seine Sammlungen sind voller Energie und positiven Botschaften. Eine Liebe!

Sekreturius Melvin Haack

Der großmäulige Ex-Mathelehrer ist eine der ausgefeiltesten und schrägsten Rollen des turisedischen Charakterdarstellers Bodelmutz. Mit großer Wandlungsfähigkeit lässt dieser den eloquenten Quälgeist in verschiedensten Festspielszenarien immer wieder auftauchen, inmitten der Wortjonglagen von Schnaps im Silbersee & beim bunten Jubel der Turisedischen Weihen.

Die menschliche Kaffeetasse mit dem Kondensstreifen!

Shantel - SHANTOLOGY 30 Jahre Club Guerilla DJ SESSION

 

Mit seinem kreativen Ansatz Kulturen zu vermischen wurde Shantel weltweit das hörbare Gesicht eines anderen Deutschlands, ist er doch der erste, der hier der Popkultur einen kosmopolitischen Sound einimpfte. Bei ihm ist Migration hör- und tanzbar. Musikalische Preziosen aus Südosteuropa, dem Nahen Osten oder vom Mittelmeer erscheinen in einem neuen, vielschichtigen Kontext, damit wird auch die Kultur, aus der sie entstammen, intuitiv erfahrbar. Seine Methode ist kulturelles Mixing und Sampling: Dinge aus dem Zusammenhang reißen und in einen neuen überführen. Clubkultur als Konzept, das sich permanent weiterentwickelt und nicht als Museum, in dem das ewig Gleiche repetiert wird – wie in Berlin, wo Tausende von Touristen vor dem Berghain warten, um das Vorhersehbare erleben zu dürfen.

Mit seiner Mixtur bringt er den Balkan auf die Bühne und Euch zum Tanzen!

 

www.bucovina.de

https://facebook.com/shantelbucovinaclub

Skavida

Seit über 5 Jahren serviert das siebenköpfige Orchester SKAVIDA aus Jena mit schnellen Offbeats, weiblicher Frontstimme und fetten Bläsersätzen ein Musikgemisch aus Ska, Reggae und Funk und bringt auf großen Festivalbühnen sowie in kleinen Clubs das Publikum zum tanzen. Also, hereinspaziert aber nicht Platz nehmen, wenn der Offbeat Circus seinen Vorhang hebt. Denn wer SKAVIDA hört, will und kann nicht bewegungslos bleiben.

 

www.skavida.de 

Stimmt so

Es waren einmal …

.. vier Seeräubärchen, die gingen in den verschiedensten Ecken des graubunten Berlins und in der Spreesee verloren. Sie trafen einander zu verschiedenen Windstärken, an Koordinaten die verschlüsselt bleiben wollen. Aber plötzlich an einem stürmisch- verregneten Tag im November Anno 2012 begegneten sich die vier. Explosion! Band gegründet. Als fast ausgewachsene Vögel kreisen wir noch immer über der alten Partyqueen Berlin.

Auf unserer Reise durch Eure Wohnzimmer, Scheunen, Bühnen und so manche
Spelunke bringen wir mit unserer Musik, Stampfen, Lachen, Romanzen und
ordentliches Polkagebrüll!

Stimmt So. Komm vorbei und bring deine Crew mit, die könnten uns
gefallen!

 

stimmt-so.com

facebook.com/stimmtsomusic/



TaijiWorkshop - Uwe Keitel

Taiji (auch Tai Chi Chuan) ist eine alte Bewegungskunst aus China. Sie entspringt der Selbstverteidigung, wird jetzt aber hauptsächlich als Gesundheitssport betrieben.

Durch die Übungen wird ein Gefühl für den eigenen Körper und für Bewegung aufgebaut. Neben der Kräftigung von wenig genutzten Muskelgruppen wie Rücken oder Nacken spüren Sie eine Verbesserung des Gleichgewichts, der Beweglichkeit und der Koordinationsfähigkeit. Auf Grund der langsamen Ausführung der Bewegungen ist Taiji für jedes Alter geeignet.

Beim Taiji erlernen Sie Entspannung in der Bewegung. Es wird die Atmung vertieft, die Aufmerksamkeit und Ausgeglichenheit gefördert.

Es kann wie Yoga oder Tanz anfangs anstrengend und später auch sehr erholsam sein.

Taiji ist durch fließende weiche Bewegungen gekennzeichnet (Meditation in der Bewegung).

In dem Workshop wird zum Kennenlernen des Taiji eine kurze Übungsfolge vermittelt, die schon für Anfänger gut geeignet ist.

 

http://keitel.leute.server.de/taichi/

 

 

Theater Fritz & Freunde

Mit phantasievollen  Kostümen zaubern „ Theater Fritz und Freunde“ das Märchen „Drachenherz“, das frei nach den Brüdern Grimm interpretierte Märchen „Froschkönig“  und die Legende von „Robin Hood“ auf die Bühne.

Die Inszenierungen haben alles was das Herz der kleinen und großen Zuschauer in den Bann ziehen lässt: Spannende Story, eine Prise Leichtigkeit, fein abgeschmeckt mit jeder Menge Humor und fröhlichen Liedern, dargeboten von zwei derb- reizenden Komödianten.

Das Schauspiel ist ihr Handwerk, und mit ihren Darbietungen weben sie für Kinder und Erwachsene Geschichten aus einer  Welt voll Magie und beziehen auch die Zuschauer in das Geschehen mit ein. „Manchmal werden Märchen wahr, das Leben ist so wunderbar… !“

The Dixie Hot Licks

Spontanität. Wildheit. Begeisterung, Freude und Kummer. Kein anderer Musikstil ist in der Lage, so viele Emotionen von den Musikern auf Zuhörer und Tänzer zu übertragen. Das macht den Dixieland-Jazz aus New Orleans einzigartig.

Festivals, Konzerte, Feste, Hochzeiten, Firmen-Veranstaltungen,...
Zu jedem Anlass lässt The Dixie Hot Licks die altbewährte Melodien erklingen. Heiße Soli, bezaubernder Gesang, lustige aber auch traurige Originaltexte werden von den sieben leidenschaftlichen Musikern nachgezeichnet.
The Dixie Hot Licks verzückt nicht nur die Ohren des Publikums, sondern bietet durch ihr originelles Outfit auch einen optischen Genuss. Auf Wunsch spielt die Band aber auch im legeren T-Shirt-Outfit.

www.tdhl.cz/deutsch

 

The Mockingbird Men

Eine Prise irische Küstenluft und die Geselligkeit eines schottischen Pubs an einem Abend mitten im Nirgendwo der Highlands. All dies kommt in den Sinn, wenn man den Songs der Dresdner Band „The Mockingbird Men“ lauscht. Die junge Band beschreitet mit ihrer Mixtur aus schottischen, irischen und englischen Songs einen neuen Weg im Bereich der Folkmusik. Traditionelle Folk-Tunes treffen auf treibende Sing-alongs aus dem Westen Irlands; in den Kompositionen reichen sich Dudelsack, Irish Bouzouki und Akkordeon die Hand.

 

Mal laut und kraftvoll, mal leise und melancholisch erzählen die vier jungen Musiker bewegende Geschichten von den britischen Inseln, die das Tanzvolk genauso packen wie die Genießer ruhigerer Töne. Experimentierfreudig überschreiten die Mockingbird Men musikalische Konventionen. Zwischen den Genres wandernd formen sie so ihren eigenen, unverwechselbaren Stil.

Mitreißend und authentisch.

 

www.mockingbirdmen.de

 

https://www.facebook.com/mockingbirdmen/

https://www.youtube.com/channel/UCkwih9b0yx2wIX1pg-_Ax1g

 

Tim „Doc Fritz“ Liebert

Es ist nicht nur die Musikalität, sondern auch die sehr eigenständige Art und Weise diese Musik darzubieten, die ihn auszeichnet. Besonders begeistert das Auditorium stets die große Spielfreude und Leichtigkeit, mit der der Musiker zu Werke geht und die Gabe, zu jedem Stück die passende Geschichte zu kredenzen. Daher war er bereits als Support für Wolfstone, Sean Tyrrell, Craobh Rua, Sands Family, Oyster Band und Norland Wind aber auch mit Bluegrass-Urgestein Dick Kimmel oder den Bluesbarden von Engerling und Jürgen Kerth zu hören. Zudem ist er ein gerngesehener Gast auf diversen Folkfesten von Cottbus bis nach Zinnowitz. Besonderen Stellenwert haben für ihn diverse Auftritte zum Folkfest in Rudolstadt, zum Folklorum in Einsiedel, zum Bardentreffen in Nürnberg sowie das Musizieren auf der Whiskey-Insel Islay 2013 und 2016.

 

https://prosodia.de/kuenstler/tim-doc-fritz-liebert/

 

Wie wir sind - Turiseder Troubadorum

„Wenn es still wird um mich, ich die Augen schließe und mein Herz öffne, findet die Musik einen Weg durch mich und entdeckt sich selbst als Sprachrohr eines tief sitzenden Paradoxon.“ Ein Angebot an die Zuhörer, ihre Lebenswege aus neuer Perspektive zu betrachten. Die Turiseder sind ein Volk voller Kindlichkeit und Neugierde. So wie sie kann jeder seinen Weg gestalten, selbst wenn er im Sumpf der Realität steckenbleibt. „Wie Wir Sind“ begleiten mit Gitarre und Trompete, ihren deutschsprachigen Gesang. Mal ernst, mal mit einem Augenzwinkern.

 

https://www.wiewirsind.com/

 

Wings & Thales

Wir sind vier junge, lebensentspannte Menschen aus Berlin und Dresden.
Irgendwann haben wir festgestellt, dass eine Bouzouki ergänzt durch Gesang, Kontrabass und Stompbox sehr in die Beine geht. Also haben wir uns eine eigene Stompbox gebaut und sind seitdem eine Band. Wir machen leidenschaftlich gerne zu viert folkige Musik zum Mittanzen - oder einfach nur genießen. Die Melodien von Bouzouki, Flöte und vierstimmigem Gesang werden in die Herzen gehen, dafür sorgen wir. Im Repertoire stehen neben mehr oder weniger bekannten Melodien und Liedern auch viele selbstgeschriebene Stücke auf dem Programm. Alles was sich zwischen Bluegrass, Folk und Trad bewegt, ist vor uns nicht sicher - Hauptsache ist, es hat Groove!

 

wingsandtales.de

fb.me/wingstales

 

Wontanara Leipzig

Das „Musikkollektiv WONTANARA“ ist ein Kollektiv von MusikerInnen und TänzerInnen, die in Leipzig leben und für die Kunst und Afrikanische Kultur begeistert sind. Das „KOLLEKTIV WONTANARA“, das mal in einer Besetzung von zwei und mal in einer Besetzung von über 15 Leuten auftritt, versteht sich mehr als das Ergebnis der regelmäßige Trommelkurse, Workshops der Musik und Tänze Westafrikas, die wir zusammen mit unseren Dozenten organisieren, als eine Band. Wir sind der Überzeugung, dass die Sprache der Musik als ein alternativer Weg der Verständigung zwischen verschiedene Menschen aus unterschiedlichsten Kulturkreisen dienen kann. Musik bietet die notwendige Neutralität für grenzüberschreitende Begegnungen.

Mit unser Arbeit, möchten wir, neben Spaß und Freude an musizieren und Tanzen auch, eine NON VERBALE Sensibilisieren durch die Sprache der Musik und die Vielfältigkeit der Kulturen in Leipzig fördern. Durch die Begegnung oder direkte Teilnahme an den künstlerischen Angeboten (Tanz und Musik Kurse, Workshops und Performances), möchten wir ein neues neutrales soziales Umfeld gegenüber anderen Kulturen schaffen, das als alternative Basis für Kommunikation zwischen Bürger aller Kulturen in Leipzig und anderswo dienen kann.

 

https://wontanaraleipzig.com/djembe-kollektiv-wontanara/

https://www.facebook.com/WontanaraLeipzig/

 

Zargenbruch

 „Zargenbruch steht für handgemachten, tanzbaren WorldFolkBeat, verbreitet gute Laune mit treffsicheren Texten und eingängigen Melodien.“ Dîe fünfköpfige berliner Band verführt die Hörer in einen Musikrausch der besonderen Art. Beeinflusst durch den Schmelztiegel Berlins beinhalten die mitreißenden Songs Elemente von französichen Chanson, Reggae, bis hin zu Rap, Swing und Folk. Markenzeichen von Zargenbuch sind einerseits die pure Energie und Freude, die diese Kombo auf der Bühne und in ihrer Musik transportiert, als auch die Stilbrüche und ihre verschieden sprachigen Texte, die mitten aus dem Leben gegriffen, oftmals kritisch-politisch, aber auch humorvoll-romantisch oder einfach fröhlich sind. Zargenbruch lädt, durch ihre Musik die in die Hüften geht, auf eine Reise der verschiedensten Lebensgefühle ein.

 

http://www.zargenbruch.com

Zauberer Zafetti

Der grösste Magier aller Zeiten verzaubert das hochallererlauchteste Publikum mit sagenumwobenen Tricks und allerlei merkwürdigen Wahrhaftigkeiten.
Der Herr Zafetti kommt zu Euch und bringt sie mit seine eingesammelten Kuriositäten und Lustigkeiten aus allen (un)erdenklichen Ecken unseres Kosmos.
Es erwartet Euch eine Show mit großem Unterhaltungswert, gespickt mit visuellen Höhepunkten, verblüffenden Tricks und jeder Menge Humor für groß und klein.
Hier wird gelacht und mitgemacht, gestaunt und vor Begeisterung geschrien oder vor Angst verstummt.
Manchmal geht etwas schief und der Trick ist entlarvt – oder war es doch nur ein Mittel zum Zweck und am Ende ist alles ganz anders?
Zauberer Zafetti – hier ist der Name Programm, jede Menge Spannung, Staunen und natürlich Konfetti!

 

http://www.zafetti.com/









News