Theater zum EssenFreizeitparkErlebnisnächteTurisedeTurius WinkelBaumhaushotel & AbenteuernächteHochzeitslabyrinthWintergartenFolklorum & FesteKünstlerische Holzgestaltung BergmannTouristische Ziele in der UmgebungGäste-Guests-Gość BookMessenAngebotsübersichtPresseLinks Theater zum EssenFreizeitparkErlebnisnächteTurisedeTurius WinkelBaumhaushotel & AbenteuernächteHochzeitslabyrinthWintergartenFolklorum & FesteKünstlerische Holzgestaltung BergmannTouristische Ziele in der UmgebungGäste-Guests-Gość BookMessenAngebotsübersichtPresseLinks Theater zum EssenFreizeitparkErlebnisnächteTurisedeTurius WinkelBaumhaushotel & AbenteuernächteHochzeitslabyrinthWintergartenFolklorum & FesteKünstlerische Holzgestaltung BergmannTouristische Ziele in der UmgebungGäste-Guests-Gość BookMessenAngebotsübersichtPresseLinks

Jan Scheidsteger

beyond steht für gastronomische Innovation, Konzept und Keynotes. Wir entwickeln zukunftsfähige Ideen und Konzepte für eine vielseitige Gastronomielandschaft. Wir folgen einem 100%igen gastzentrierten Ansatz und beraten ganzheitlich. Filialisten, Konzerne und systemische Unternehmen zählen zu unseren Kunden.

 

Der Gründer Jan Scheidsteger steht für weltweite Trends und zukünftige menschliche Bedürfnisse. Durch regelmäßige Reisen und Kenntnisse großer Metropolen, schaffen wir eine Basis für ihre Zukunft.

Sein Ziel ist es, menschliche Erwartungen zu verstehen und in Konzepte zu verwandeln, die bei Gästen und Mitarbeitern zu Begeisterung führen. Wer mit ihm zusammenarbeitet, wird überzeugt von seinen Ideen, seiner Schnelligkeit und Flexibilität und auch seiner ganz eigenen Überzeugungsstärke. Ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen gepaart mit untrüglichem Gespür für die richtigen Trends und Innovationen bestimmen seine Arbeitsweise.

 

Veränderung bedeutet Anpassen. Wir hinterfragen unsere Methoden regelmäßig und passen uns dem Markt und der Gesellschaft an.  Sie auch?

 

www.beyond-gastronomy.com

 

Jeannette Penkin

Jeannette Penkin praktiziert seit 1997 selbständig in einer eigenen Physiotherapiepraxis. 2016 eröffnete sie eine Privatpraxis mit Schwerpunkt: Trigeminusschmerzen bei Männern. Daneben arbeitet Jeannette Penkin als Trainerin bei KAIROS. In dieser Institution können Ärzte, Zähnärzte und andere Therapeuten die Kairos-Methode erlernen. Seit vielen Jahren leitet Frau Penkin Gruppen in unterschiedlichen Bereichen. Seit 2015 gilt ihr besonderes Interesse der Durchführung von Feuerläufen und Ausbildung zum Feuerlauftrainer.

 

Jens Brandt

"Klettern macht Schule"

Mein Name ist Jens Brand.

Ich bin leidenschaftlicher Bergsteiger und ich baue Kletterfelsen aus Beton.

Eigentlich stamme ich aus Dresden. Als ich aber zum Studium nach Cottbus kam und hier meine große Liebe fand, musste ich feststellen, hier gibt es nichts zum Klettern.

Deshalb machte ich aus der Not eine Tugend und fing an Kletterfelsen zu bauen. Vor allem Spielplatz- und Boulderfelsen für Schulen, Kitas und öffentliche Spielplätze sind mir wichtig, weil ich am eigenen Leib erfahren habe, welche positiven prägenden Impulse ein junger Mensch erfahren kann, wenn er den Klettersport für sich entdeckt. Deshalb versuche ich unter dem Slogan "Klettern macht Schule" , möglichts viele Schulen mit pädagogischwertvollen Spiel- und Boulderfelsenkombinationen auszustatten.

Neben dem Ingenieurwissen und handwerklich - künstlerischen Kompetenzen, ist mir die Erlebnispädagogik in Verbindung mit dem Klettersport eine wichtige Arbeitsgrundlage. Im Spritzbeton habe ich ein sehr kreativ einsetzbares, langlebiges und sehr belastbares Material gefunden.Gerne kombiniere ich Kletterfelsen auch mit anderen Materialien und Spielgeräten. Mit meinem Felsenbauteam bin ich im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs und

liefere Fertigteilfelsen von Cottbus in alle Welt. Auf meinem Firmengrundstück in Cottbus habe ich eine große Anzahl von Musterfelsen und Spritzbetongestaltungen aufgestellt, welche auch für Klettertrainings und Erlebnispädagogische Projekte genutzt werden.

 

www.builtarock.com

 

Julia Thombansen

Julia Thombansen ist zwischenzeitlich geschftsführende Gesellschafterin von MUTmanagement. MUTmanagement ist mit dem Ohr am Puls der Zeit und setzt Impulse zur Veränderungen und gibt neuen Schwung. Mit Erlebnis und Inhalt schaffen sie Effizienz und Optimierung. Mit methodischem Know how und Praxiseinsatz entwickeln sie gemeinsame und individuelle Erfolgserlebnisse. Über eine Kultur, in der Menschen gern arbeiten und Erfolg haben, gehen sie Step by Step vom "Tun zum Sein". Herz, Haltung und Handwerk prägen ihre Arbeit als Unterstützer fürs Besserwerden. Vor Ort beim Kunden und angepasst an die Situation geht es um Leistung und Beziehung – lösungsorientiert, pragmatisch, nah an den Teams und nah an den Verantwortlichen.

Leistungsschwerpunkte:

Begeisterndes und aktivierendes Mitarbeiter-Training zu Haltung und Wirkung, praxisnahe Trainings und Coaching für Führungskräfte, Kulturwandel zur Augenhöhen-Haltung, Verhaltens- und Methoden-Coachings on the Job, Impulsgeberin als Speaker, Großgruppenmoderation

 

https://www.mutmanagement.de/

 

 

Lars Otto

Entdecken mit dem Geo – Fux: Auf der Suche nach geheimen Verstecken erwarten Sie spannende Geschichten,  knifflige Rätsel und spezielle Teamaufgaben! Im Jahre 2000 wurde in den USA der erste Geocache versteckt. Seither entwickelten sich Geocaching  - Suchspiele zum weltweiten Trendsport. Unter dem Label Geofux habe ich diese Idee im Jahre 2009 im kommerziellen Bereich aufgegriffen und mit Elementen aus Erlebnispädagogik, Theater und erlebbarer Geschichten fortwährend erweitert.

Geofux bietet neben verschiedenen erlebnispädagogischen Formaten für den Bereich Organisationsentwicklung im Eventbereich mittlerweile eine breite Auswahl an GPS - Touren und vielfältigen Outdoor - Abenteuern als Event, Incentive, Betriebsausflug, Weihnachtsfeier, Freizeitgestaltung, Kíndergeburtstag uvm. Für Einzelpersonen, kleine Gruppen und Großveranstaltungen bis zu 250 Personen - Kreativ, spannend und mit Liebe zum Detail!

Neben unseren Geocaches im Eigenbetrieb generieren wir für Organisationen spezifische Geocaches z.B. für Public Realation oder eigene Vermarktung. Geocaching bietet für verschiedenste Zielgruppen eine Vielfalt an Möglichkeiten um einen spielerischen und unmittelbaren Zugang zu einem Standort, Bereich oder Themengebiet zu erhalten.

 

 

Michael Wigge

Michael Wigge arbeitet als zertifizierter Motivationstrainer und Speaker in den USA und Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sein Wohnort teilt sich zwischen Boulder, Colorado und Hamburg/Berlin. Wigge hat sich als Motivationstrainer und Speaker  (Change, Leadership, Sales, Motivation) etabliert, nachdem er eine TV Karriere für 15 Jahre absolviert hatte. Hier hatte Wigge extreme Challenge Projekte als TV Dokumentarprojekte umgesetzt, wie „Ohne Geld bis ans Ende der Welt“ (ZDFneo) und „Wigges Tauschrausch – vom Apfel zum Traumhaus in Hawaii“ (ZDFneo). Seine Keynotes, Vorträge und Workshops reflektieren deutlich Wigges Hintergrund der TV Projekte und Challenge Bücher.

 

https://my-challenge-coach.de

 

 

Petra Fritz

 Petra Fritz arbeitet seit 2009 als Themen-Designerin bei Mack Solutions – der kreativen Schaltzentrale des Europa Park. Mack Solutions ist verantwortlich für die Gestaltung von einzelnen Attraktionen bis hin zu ganzen Themenwelten. Unter der Leitung von Chris Lange entwickelt ein Team aus Designern, Architekten, Landschaftsarchitekten, Projektleitern, Ride Engineers und Art Directoren die kommenden Sensationen für Jung und Alt. Denn jedes noch so große Fahrgeschäft des Europa-Park fängt einmal klein an: aufwändige Recherchen und viel Phantasie bilden die Grundlage für die neuen Attraktionen und Themenwelten. Dann entstehen erste Skizzen auf Papier, dann am Computer und schließlich folgt ein maßstabgetreues Modell. Jeder Designer verantwortet eigene Projekte und entwickelt Ideen für Spielplätze, Fahrgeschäfte, Anstellbereiche, Fahrzeuge, Kostüme, Bahnhöfe, Interieur für Restaurants und Hotels und ist am Ende auch für die gestalterische Umsetzung auf der Baustelle verantwortlich. Petra Fritz konnte bereits zahlreiche Entwürfe und Ideen im Park realisieren: 

„Litill Island“ Wasserspielplatz; „Volo da Vinci“ Pedal Ride; „Wodan“ Timburcoaster; „Märchenwald“ Themenbereich; Europapark-Parade; „Würmchen Wiesn“ – Kinderspielplatz; „Kinderland Irland“  - Themenbereich;Confertainment Center; Aktuelle Projekte: Madame Freudenreich Curiosités – Darkride; „Rulantica –Troll Valley“ – Wasserspielplatz

 

 

Prof. Dr. Ulrich H. P. Fischer-Hirchert

Prof. Dr. Ulrich H. P. Fischer-Hirchert studierte an der Freien Universität Berlin Physik. Seine Promotion erlangte im April 1988 mit einem Thema aus der angewandten Festkörperphysik.

Von 1988 an arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Heinrich-Hertz-Institut in Berlin in mehreren EU- Forschungsprojekten mit und leitete später seine Arbeitsgruppe zur Koordination der angewandten Grundlagenforschung und der Servicearbeiten für das gesamte Institut.

Seit April 2001 leitet er die Professur für Photonik an der Hochschule Harz in Wernigerode und ist CEO des Technologie-Unternehmens HarzOptics GmbH , die sich in den letzten Jahren sehr im Bereich der Illumination von historischen Gebäuden einen Namen gemacht hat. Privat liebt er Motorradreisen und ist Hobbyimker.









News