Sie befinden sich hier:kulturinsel.de>>Turisede>>Inselgeister

Die Inselgeister - Die früheren Bewohner von Turisede

Wer waren die eigentlichen Bewohner der Kulturinsel Einsiedel? Natürlich die Inselgeister - Babadoro, Judka, Modelpfutz und Bodelmutz, Jankobol, der gute König Bergamo und wie sie alle heißen. Bei genauerem Hinsehen weiß der Kenner auch, welche Kulturinsulaner aus der Menschenwelt sich dahinter verbergen. Aber zuviel darf nun auch wieder nicht verraten werden - die Inselgeister haben jedenfalls mit dem Kulturinsel-Comic "TURI SEDE" sowie den Schatzsucher-Spielen - den sogenannten "Legendenabenteuern" zu tun.

 

 

Trolle von Trondheim
Trolle Von Trondheim

Jedes Jahr im Septemper regnet es in Turisede drei Tage hintereinander. Dieses Ereignis erinnert die Inselgeister immer wieder aufs Neue an die Ankunft der Trolle von Trondheim. Die wurden nämlich von einem gewaltigen Herbststurm auf die Insel geweht. Thor Alfson  ist der Trollanführer. Er ist groß, kräftig, sehr haarig und nur der Kopf ist kahl. Thor ist zwar nicht sehr geschickt, jedoch gutmütig. Olve hingegen ist groß und hager. Er lebt die ganze Zeit unter freiem Himmel und ist ein begeisterter Tänzer. Die dritte im Bunde ist die Trollin Judka. Auch sie verfügt über eine Menge Haare, aber nur auf dem Kopf. Sie steckt voller Energie und hat einen Sinn für Gerechtigkeit, welcher seines gleichen sucht.

Fiona

 

 

 

 

Die Lichtelfe Fiona ist ein heiteres Wesen, das nur an das Gute glaubt. Als Einzige der Inselgeister fällt sie des Nachts in tiefen Schlaf. Erst die Strahlen der aufgehenden Sonne können sie daraus wieder erwecken. Und dann beginnt sie den neuen Tag mit einem Lächeln.

 

 

König Bergamo lebt in seinem Schloss in den Bäumen Turisedes. Er gibt nicht nur acht, dass alle Gesetze auf der Insel eingehalten werden, sondern er  sorgt auch für den unantastbaren Frieden in Turisede. Doch eigentlich spielt König Bergamo am allerliebsten auf seiner selbstgeschnitzten Flöte....

Bergamo
Babadoro
Babadoro

Babadoro ist die Heilerin und Kräuterhexe von Turisede. Sie beschäftigt sich mit den Kräften des Mondes und der Pflanzen. Und als Heilerin kann sie alle körperlichen Leiden heilen. Auch die meisten seelischen Unbequemlichkeiten kann sie aus der Welt schaffen. Und all diese positiven Kräfte sind wohl auch der Schlüssel zu Ihrer ewigen Jugend. Denn trotz ihrer frischen und jungen Ausstrahlung gehört sie zu den ältesten Bewohnern der Insel. 

 

 

Die beiden Waldgeister Bodelmutz und Modelpfutz sind freundlich und für jeden Spaß zu haben. In ihrem Übermut verstoßen sie ab und an gegen das zweite Gesetz: Nimm Rücksicht auf deinen Nachbarn! Doch gegen seinen Hang zu lauter Musik kann Modelpfutz nun mal nichts machen. Und Bodelmutz lebt frei nach dem Motto: Essen mußte!

Modelpfutz und Bodelmutz
Modelpfutz und Bodelmutz
Jankobol

 

 

Mit Jankobol entdeckten wir endlich den wahren Herrscher von Turisede. Er ist der jüngste aller Inselgeister, frech und aufgeweckt. Er ist ein Kind Turisedes. Und keines von Traurigkeit! Glaubt man Bodelmutz, hat Jankobol sogar mehr Unsinn im Kopf als Modelpfutz - und das soll was heißen. Zumindest kann Thor Alfson ein Lied davon singen, denn er ist bereits mehr als einmal mit einem Knoten im Bart aufgewacht. Und Judka ist im Übrigen der Meinung, dass der kleine Jankobol die Augen Babadoros hat und den Starrsinn Bergamos an den Tag legt...








News