Künstlerische Holzgestaltung BergmannKrönumTouristische Ziele in der UmgebungBaumhaushotel & AbenteuernächteFreizeitparkFolklorum & FesteTurisedeMessenGäste-Guests-Gość Book Künstlerische Holzgestaltung BergmannKrönumTouristische Ziele in der UmgebungBaumhaushotel & AbenteuernächteFreizeitparkFolklorum & FesteTurisedeMessenGäste-Guests-Gość Book Künstlerische Holzgestaltung BergmannKrönumTouristische Ziele in der UmgebungBaumhaushotel & AbenteuernächteFreizeitparkFolklorum & FesteTurisedeMessenGäste-Guests-Gość Book

Gästebuch - Visitor's Book - Książka Gości

  • HINWEIS: Derzeit sichten wir alle Einträge bevor diese online gestellt werden. Also nicht wundern wenn Euer Eintrag nicht sofort zu sehen ist. Aber keine Angst, dies bedeutet nicht, dass wir zensieren! Auch kontroverse Eintragungen werden veröffentlicht.


  • Note: All entries will be read and classified before they will be published. That's why it takes a little time until it can be read. But don't worry, this doesn't mean your entry will be censored. Critics will be published as well.

Ins Gästebuch eintragen
Anzeige: 6 - 10 von 427.
 

Lutz + 6 Kinder (7-13 Jah aus Chemnitz

Montag, 22-08-16 18:25

Liebe Inselgeister,
wir waren zum 4. Mal als Übernachtungsgäste bei Euch. Nach Tipi, Waldsiedelum, Erdhaus wurde es diesmal das Behütum der Werkzeugmacher. Dazu kommen noch einige Tagesbesuche und wenn nicht so viele km zwischen Euch und Chemnitz liegen würden, wären es noch mehr, denn… dieses Jahr haben wir uns endlich zu einer Jahreskarte entschlossen.

Es war toll wie immer, ein gelebter Kindertraum aus Holz und Ideen. Meine Kinder zeigen inzwischen Ihren Freunden die Insel - Klettern, Toben, durch Röhren kriechen, Staudamm bauen, Rätsel lösen. Die reale (Spiel-) Welt ist eben doch spannender, als die virtuelle. Am Abend sind alle glücklich, schmutzig, müde (was sie nie zugeben würden) und ausgeglichen. Bleibt unbedingt Eurer Idee treu. Wir kommen bald wieder.

Danke an die Kollegin in der Küche, sie hat sich der Zöliakie meiner Tochter angenommen und Ihr früh glutenfreie Brötchen gebacken. Tipp: Zeichnet glutenfreies Essen aus und bietet es aktiv an, auch am Fresstempel. Bedeutet zwar strenge Hygienevorschriften aber wir sind bestimmt nicht die einzigen mit dem Problem.

Ideen:
- Meine Kinder wünschen sich noch mehr Tunnel und Geheimgänge, davon kann es gar nicht genug geben.
- Gut, dass es nach längerer Zeit wieder ein neues Rätselspiel (das Familienabenteuer mit dem Spiegel) gibt – stecken viele tolle Ideen drin. Die Rätselspiele passen optimal in Euer Konzept, die älteren vorhandenen sind inzwischen aber ein wenig „angestaubt“. Lasst Euch mal wieder ein, zwei neue Rätselspiele (vielleicht ein leichtes und ein schwereres) einfallen.

Anregung:
- Öffnet die Gastronomie an gut frequentierten Tagen, wie letzten Samstag (herrlich warmes Wetter, fast windstill) am Fresstempel länger und bietet mehr an (z.B. Wein). Ich weiß, dass das schwer zu planen ist, aber ihr verschenkt Umsatz, wenn es um 17.45 Uhr schon fast nix mehr gibt und kurz nach halb 7 die Rollos „fallen“. Ergänzend zum Baumstammlokal (wo ja abends das Krönum läuft) fehlt an solchen Tagen ein niederschwelliges Angebot, zumal ich die Feuer- / Wasserschenke immer nur geschlossen vorfinde.
- In den Röhren sammelt sich schon wieder einiges an Müll (Schlamm, Steinen) an. Es gab mal bei Euch einen „Aufräumtag“. Ich würde mir wünschen, dass ihr den wieder einführt. Erfordert sicher einiges an Organisation und ist u.U. auch nicht besonders effektiv, aber ich würde den PR-Effekt nicht unterschätzen. Außerdem macht es Spaß und einiges wird dann doch fertig.

Webseite:
Wo ist der Belegungsplan geblieben? Ich fand es immer sehr praktisch, auf der Webseite nachzuschauen, was frei ist und ggf. gleich zu buchen. Erspart viel Telefoniererei.

Kritik:
- Bei den Werkzeugmachern regnet es rein und zwar nicht wenig. Besonders unschön ist das im Bereich der Bänke, wo man i.d.R. seine Sachen abstellt. Dadurch sind die Sachen meiner Tochter „abgesoffen“. Könnte man natürlich auch als Abenteuer verkaufenEmoticon.

Viele liebe Grüße auf die Insel und mögen noch viele Eurer Ideen Wirklichkeit werden.

Kommentar:

Liebe Familie,
vielen Dank für die nützlichen Hinweise, die wir gerne beherzigen. Wir freuen uns natürlich wieder auf Ihren Besuch!

 

Bernd aus Bad Dürkheim

Donnerstag, 11-08-16 10:55

Nach 5 Nächten in euerem Märchenland fällt es schwer wieder in das „normale“ Leben zurückzukehren.

Ihr habt alle Erwartungen, die verdammt hoch waren, mehr als übertroffen. Auch nach 5 Tagen gab es noch neues zu entdecken und Herz, Leib und Seele wurden mehr als verwöhnt. Hervorragende und ideenreiche Küche für Jung und Alt.

Ein absoluter Traum für Kinder und Erwachsene !!!!!!! Wir kommen wieder !

Weiter so denn ihr setzt damit wirklich Maßstäbe für die Phantasie.

David & Bernd

 

Mario, Franka & Emma

Freitag, 22-07-16 08:42

Unser kleine Familie war letztens auf Stippvisite bei euch auf der Insel und im Baumstammlokal zu Gast. Es war wie immer ganz schön schön und Speis und Trank super lecker. Euer ServiceTeam im Lokal war einfach herrlich, super freundlich und sympathisch. Ich habe hier und da Fotos gemacht - vielleicht findet ihr Freude dran.

Mit freundlichen und begeisterten Grüßen,


Mario, Franka & Emma Emoticon

 

Mandy aus Sohland

Mittwoch, 20-07-16 10:42

Liebe "Insulaner",
durch die Sendung "Mein himmlisches Hotel" wurde ich auf die Kulturinsel Einsiedel aufmerksam. Ich muß sagen, mich haben allein schon die Eindrücke im TV einfach nur fasziniert! Wer wie ich Märchen und sagenumwobene, mysthische Figuren mag, ist sicher bei Ihnen "gut aufgehoben"! Alles ist mit soviel Liebe und Herzblut geschaffen worden.Einfach ganz, ganz toll!!! Ich werde mit meinem Mann die Kulturinsel Einsiedel fest in unseren diesjährigen Urlaubsplan einbauen.
Viele Grüße! Mögen Ihnen nie die Ideen ausgehen....!

 

Friederike aus Chemnitz “Eine tolle Idee ”

Mittwoch, 20-07-16 09:26

Wir waren von Freunden zum Feiern eingeladen.....2x50 Jahre, und nicht zu alt für die Kulturinsel. Die anwesenden Kinder haben wir immer nur kurz gesehen , sie hatten einfach " viel zu tun ".Die Möglichkeiten sind vielfältig. ...Das Essen und die begleitetende Betreuung war sehr lecker. Ich finde es sehr beeindruckend, wie eine Idee/Vision umgesetzt wird.

Wir haben am Nachmittag noch einen kleinen Spaziergang zur Neiße gemacht und gerieten in ein heftiges Gewitter. Klitschnass wie wie waren, wurden wir mit einem Auto" eingesammelt , von guten Geistern.Diese fuhren raus, um " auf gut Glück " zu gucken, ob Gäste vielleicht Hilfe und Zuspruch benötigen. DANKE ☺☺☺☺☺☺

 
 






News