Wintergarten

Wenn die Inselgeister ihr Winterquartier aufsuchen und die Abenteuerfreizeitwildnis in ihren Winterschlaf fällt, dampfen die Kessel im Faulenzum und die in der Küche des Baumstammlokals erst recht. Im Süden der Kulturinsel warten Erlebnisse in der Landschaft des Wintergartens und in den warmen Sälen des Baumstammlokals mit Aktionen am Sonntag. Für alle Fans von Geselligkeit und Gemütlichkeit stehen Räume für die Feiern und Feste der Saison im Kollegen-, Familien- oder Freundeskreis zur Verfügung.

 

Und wer im Winter in einem der beheizten Baumhäuser zu schneeflockengünstigen Preisen übernachtet, wird merken, dass es romantischer gar nicht geht!

 

Das Baumstammlokal ist außerdem über den Winter mit einem kleinen Turisedischen Geschenke- und Gutschein-Shop ausgestattet - denn Weihnachten naht!

Öffnungszeiten und Preise

Der Eintritt in den Wintergarten ist kostenlos.

Zutritt erhaltet Ihr durch die Südpforte von 10 bis 18 Uhr.

 

Das Baumstammlokal bedient ab 10 Uhr seine hungrigen Gäste.

 

Über Weihnachten, auch bekannt als die Turisedische Stillezeit, vom 22.12.2017 bis 1.1.2018 macht auch der Wintergarten eine kleine Verschnaufpause.

 

 

Winterübernachtung im Baumhaus Hotel

Liebe BAUMHAUS-Fans! Unsere Wipfelstuben sind beheizt. Übernachtungsgäste finden hier eine winterliche Abenteuernacht mit romantischem Blick über die Geheime Welt von Turisede

 

Als Abendprogramm empfehlen wir im KRÖNUM - Das Theater zum Essen "Zack die Krone". Weihnachtstermine sind: 20./ 21./ 28. Oktober, 2./ 4./ 10./ 24./ 25. November, 1./ 2. /8./ 9./ 15./ 16. Dezember 2017.

Zu allen anderen Terminen sind das Faulenzum mit Turisedischer Sauna und Kannibalenkesselbad unter freiem Himmel Garant für einen feucht fröhlichen Abend!   

 

Weitere Informationen und Reservierung unter 035891 49113 oder buchung(at)kulturinsel.de

Zur Winterzeit stehen Euch 4 Häuser zur Auswahl (Angebot gilt 6.11.2017 bis 18.12.2017 und 2.1.2018 bis 15.3.2018):

 

 

 

Gundioks Schäferstübchen

 

Gundiok, der Gote, reist nach Turisede, damit sein krankes Kind geheilt wird. Er hütet sein Söhnchen und die Kuh... und lässt sich auch ein kleines Schäferstündchen mit der Lichtelfe nicht entgehen. Das muss man ja nicht gleich an die große Glocke hängen... kleine Bimmelinstrumente könnt ihr im Schäferstübchen allerdings in jeder Ecke schellen und läuten! Ob es stimmt, dass Schiller und Gauß einst gemeinsam hier nächtigten?  

 

Empfohlene Maximalbelegung: 2 Erwachsene + 2 Kinder

Liegeflächen (in m): 1,60x1,98 / 2x 1,90x0,80

Sammelleidenschaft: Glöckchen & Glocken
Übernachtungspreis: 150,00 €* plus Frühstück (12,00 € pro Erwachsenen, 6,00 € pro Kind)**

   

  

Bergamos Gästenest

 

Wahrlich prunkvoll geht es in Inselkönig Bergamos Gästenest zu. Für seine Gäste, weiß er, gibts nur das Beste! Speisen und außergewöhnlich verrückte Schätze aus aller Welt könnt Ihr auf seiner Insel entdecken. Mit seinen liebsten Fundstücken hat er sein Gästenest "vergoldet".


 Empfohlene Maximalbelegung: 6 Erwachsene
3 Liegeflächen (in m) jeweils ca. 2,00x1,60
Sammelobjekt: Fingerringe

Übernachtungspreis: 250,00 €* plus Frühstück (12,00 € pro Erwachsenen, 6,00 € pro Kind)**

  

  

Thor Alfsons Astpalast

Thor Alfsons Hafenarbeiter-Obermeister Jahre sind vorbei. Jetzt pflegt er sein exorbitantes Sammmelsurium von Kostbarkeiten der sieben Weltmeere. Sein Astpalast gibt dabei nur einen mirkometrisch rudimentären Einblick in diese faszinierende Sphäre.

 

Empfohlene Maximalbelegung: 6 Erwachsene
3 Liegeflächen (in m) jeweils ca. 2,00x1,60
Sammelobjekt: Münzen
Übernachtungspreis: 250,00 €* plus Frühstück (12,00 € pro Erwachsenen, 6,00 € pro Kind)**

  

  

Olves Baumburg

Troll Olve präsentiert in seiner Baumburg das einmaligste und einzigartigste Hosentaschenmuseum des Univ... Sein anspruchsloses Gemüt hat an der Schwelle seiner Burg Halt gemacht. Das schmuckvoll ausgestattete Flintstone Ambiente, umwirkt mit dem leichten Hauch einer skandiniavischen Hütte erwartet seine Gäste.

 

Empfohlene Maximalbelegung: 6 Erwachsene
3 Liegeflächen (in m) jeweils ca. 2,00x1,60
Sammelobjekt: Gabeln 
Übernachtungspreis: 250,00 €* plus Frühstück (12,00 € pro Erwachsenen, 6,00 € pro Kind)**

 

* inkl. 7% MwSt.

** inkl. 19% MwSt.

Sonntagsprogramm

Während der Zeit der Gemütlichkeit finden jeden Sonntag Aktionen zum Mitmachen, Angucken und Staunen statt.

 

Alle Sonntags-Aktionen für Euch finden immer ab 14.30 Uhr statt!

 

 

Dezember

17. Dezember 2017

Aus der Erfolgs - Trickkiste der Baumhausentwickler geplaudert 

 

Am 3. Advent - der letzten Sonntagsaktion in diesem Jahr - berichten wir aus der Erfolgs-Trickkiste der Baumhausentwickler. Dabei begeben wir uns auf einen Rundgang durch die Modellgalerie, wo ca. 1.000 Baumodelle von außergewöhnlichen Projekten friedlich schlafen.

Die Leiterin der Entwicklungsabteilung Eva Höppner erklärt am Modell, wie im Ferien- und Erholungspark Alfsee im Osnabrücker Land das Germanenland entsteht. 

Natürlich ist der Eintritt in den Wintergarten sowie zur Sonntagsaktion wie immer kostenfrei.

Treffpunkt: 14.30 Uhr Baumstammlokal

10. Dezember 2017

Eine Winterwanderung über die Neiße - Skulpturensuche im verschlafenen Bielawa Dolna mit Besuch in der Freiluft- Bildhauerwerkstatt

Zum 2. Advent nehmen wir euch mit auf eine Winterwanderung zur polnischen Seite in die Büffel WG und suchen mit euch Skulpturen! Mietek Grabunczyk ist Holzkünstler seit 1953 und in Bielawa Dolna (Polen) geboren. Seine Kunstwerke beherbergen u.a. die ethnologischen Museen in Breslau und Torun in Polen aber auch in Peru, den USA und in Europa in Finnland, Frankreich und Österreich.

Natürlich ist die Sonntagsaktion sowie der Eintritt zum Wintergarten wie immer KOSTENFREI!
Vorher, nachher oder zwischendurch könnt ihr die Vögelbeobachtungsstation, den Wintertiergarten, die Puppenstube oder die Köstlichkeiten des Baumstammlokals genießen.

 

Treffpunkt: 14.30 Uhr Baumstammlokal

3. Dezember 2017

Weihnachtsgeschenke aus der Geheimen Welt von Turisede 

Turiseder haben tolle Geschenkideen - Weihnachtsbasteln im Baumstammlokal.

Es werden originelle Brettspiele gebaut. Dazu brennt Ihr Holzscheiben und es entsteht z.Bsp. ein Mühle- Brettspiel. Die Fadenkunst lässt das turisedische Bastlerherz höher schlagen, wunderschöne Garnbilder entstehen aus einen Nagelbild, welches zuerst angefertigt wird. Eintritt frei !


ab 14.30 Uhr im Baumstammlokal

November

 

 

26.November 2017

Tag der offenen Baumhäuser

Wie gemütlich ein Baumhaus sein kann, ob Platz für die ganze Familie ist und ob dort wirklich fröhliche, turisedische Familien ihren Alltag verbringen konnten, kann zum Tag des offenen Baumhauses geprüft werden. Die Häuser werden für für alle Neugierigen ihre Türen offen lassen und auf den Wipfel-Rundgängen mit turisedischem Fremdenführer können Fragen über Fragen gestellt werden.

ab 14.30 Uhr auf der Kulturinsel Einsiedel

19.November 2017

Was macht ein Turisedeforscher im Swanetien?

Mit dem Auto ins Märchenland hinter den Sieben Bergen - In drei Wochen von Zentendorf in den Kaukasus und zurück. Abenteuer in der russischen Steppe, unter dem Gipel des Ushaba und bei den Swanen, die im Schutz trutziger Wehrtürme seit Jahrhunderten ihre einzigartige Kultur bewahren.

Berichtet vom Abenteurer, Kettensägenchaoten und Turisedeforscher Jürgen Bergmann höchstpersönlich.

 

ab 14.30 Uhr im Baumstammlokal

12. November 2017 

Geheime Tagebücher zum Turisedischen Winter

Nach Entdeckung von einer herausgerissenen Einzelseite aus den Tagebüchern des okkultistischen Turisedeforschers Graf Welldone fanden wir heraus, dass der Winter bei den Turisedern als die Jahreszeit der Künste und des Handels galt. Ein mystisches Ritual im November sollte Turius gütig stimmen, damit er den Kindern Schnee beschere, aber den Winterwind nicht zu rauh und feucht blasen ließe. Das Ritual ist jedoch nicht mehr auf der Seite beschrieben. Vermutet wird, dass in seinen alten geheimen Räumlichkeiten im Turius Winkel in Bielawa Dolna weitere Aufzeichnungen dazu gefunden werden können. Deshalb laden wir alle ein, das Geheime Versteckum zu erforschen.

 

ab 14.30 Uhr im Turius Winkel/Bielawa Dolna (PL)

Turisedische Erlebnisse im Eis oder am Feuer

Reist 1000 Jahre zurück in die Zeit Turisedes. Begebt Euch in die Reihen einer feierfreudigen Sippe und erlebt einen entscheidenden Abend aus der turisedischen Historie bei mehrgängigem Verwöhnmenü und einer interaktiven Schau mit faszinierenden Künstlern. Ideal für Pärchen, Familien, Freunde oder Firmenfeiern.

Nur noch bis 16.12.2017! 

So richtig "heiß" wird man auf der Kulturinsel Einsiedel im Faulenzum beim Bad über dem Holzfeuer im "Kannibalenkessel". Diese erstrahlen nachts im Lichterglanz mit angenehm wechselnden, warmen Lichttönen und ausgeleuchteten Baumstegen. Wem das Bad nicht genügt, dem stehen die Türen zum turisedischen Herd des Kannibalen, der Sauna offen!

 

 

Kegelbillard

Kegeln – gut. Billard – auch gut. Aber noch besser ist das Kegelbillard auf der Kulturinsel: Da werden die Kegel über Bande abgeräumt! Eine Attraktion für alle, die nie genug bekommen können und solche, die sich immer neuen Herausforderungen stellen wollen. Vorher muss man nur den Schlüssel gegen Pfand im Baumstammlokal holen und nachher alles wieder schön aufräumen.

 

 

Streichelgehege

Putzig oder bockig, zwei Streichelgehege können besucht werden und Ihr könnt die Gewohnheiten der possierlichen Tiere aus der Geheimen Welt von Turisede beobachten - hautnah und zum Anfassen. Mit einer Futtertüte aus dem Baumstammlokal könnt Ihr mit Hase, Ziege und Schaf sogar Freundschaft schließen.

Vögelbeobachtungsbaumhaus

Ein großer gedeckter Tisch voller Körner. Die Spionspiegelverglasung in dieser Beobachtungsstation lässt uns nur wenige Zentimeter entfernt stehen und den Vögeln beim Speisen zusehen. Wer kennt die Vogelarten, die im Winter nicht gen Süden fliegen und diese leckere Tafel zu schätzen wissen?

Puppenstube

Der Traum aller Kinder war uns Anregung die altbekannte Puppenstube so lange zu vergrößern, bis tatsächlich die Kinder selbst darin spielen können.

 

Trockener Spielspaß über 3 Etagen während die Eltern von außen ihre Schützlinge beobachten können. Eine „Erfindung“ der Holzgestaltungsfirma, die in ähnlicher Form schon mehrfach nach Frankreich geliefert wurde.

 

 

Am Nordzipfel der Kulturinsel entsteht ein neuer geheimnisvoller 4 ha großer Park. Voraussichtlich wird er 2018 eröffnet. Die beiden hauptamtlichen Turisede-Forscher Jurusch Gorlik und N.A. Ratow sind hauptverantwortlich für die neusten Errungenschaften und Schirmherren des neuen riesigen Kulturinsel-Projektes. Es wird gemunkelt, dass dieses Areal Aufklärung bietet, warum die Turiseder vor ca. 1000 Jahrern plötzlich verschwanden.

Der Rabaukenbaum

Im warmen Baumstammlokal lässt sich gut speisen. Doch bis die Küche das Essen serviert und vor allem auch, wenn die Eltern wieder einmal richtig langsam essen und genießen, flitzen die Kinder in den Rabaukenbaum. Hier gibt es genug Beschäftigung: vom Brettspiel, über ein kleines Rollenspiel-Ensemble bis hin zum Klettereck.

Winter-Menü im Baumstammlokal

Für den Winter haben wir eine Speisekarte voller saisonaler Köstlichkeiten für Euch zusammengestellt.

 

Unsere Spezialitäten könnt Ihr demnächst hier nachlesen und Euch einen wässrigen Mund holen.

Feste Feten feiern

Von langer Hand geplant und mit Schnickes und Schnackes ausgestattet oder auch nur eine Woche im Voraus angemeldet: bei uns könnt Ihr Euch zünftig versammeln und tolle Feten feiern, Eure Jahreskonferenzen abhalten oder einfach gemeinsam als Gruppe entspannen.

 

 

 

Baumstammlokal
Krönum
Seminarraum
Faulenzum

Urig gemütlich lassen sich im beheizten Baumstammlokal kulinarische Köstlichkeiten genießen. Für ausgelassene Feiern, Zusammenkünfte und sonstige Feste in Familie, mit Freunden oder Kollegen, bereitet unsere Küche auch leckere Buffets zu.

 

Das KRÖNUM bietet Platz für bis zu 199 Gäste. Mit 12 urig ausgestatteten Sitznischen, einer Bühne, einer Bar und einem Buffet-Raum ist dieser Saal eine wahrhafte Erlebnisstätte. Bis 16.12.2017 findet hier an ausgewählten Terminen ein formidables Varieté mit 4-Gang-Verwöhnmenü statt. Zusätzliche Dinnerschau-Termine können bei Gruppen ab 50 Personen gebucht werden.

 

Der Seminarraum ist ein separater Saal auf dem Dach des KRÖNUM. Mit aller nötiger Tagungstechnik aber auch mit außergewöhnlichem Mobiliar sowie mit einer Bar ausgestattet, ist er ein Ort, der sich  für die ernsten Themen genauso eignet wie für eine ausgelassene Fete mit Musik und Tanz. 

 

Versammlungen lassen sich aber auch in den warmen Bädern des Faulenzum abhalten. Gemütlich sitzt Ihr hier beieinander und der Service liefert Getränke und Snacks bis zum Badekesselrand.

 

Künstler, Technik, Programm oder sonstige Spezialausstattung kann bei der Anmeldung gern zur Sprache gebracht werden. 

Preise können Sie separat erfragen; Raummieten verrechnen sich mit dem Buffet.

 

Anmeldung: buchung(at)kulturinsel.de; 035891 491 13








News